Archiv für Mai, 2005

ContiTech sagt Produktfälschern den Kampf an

ContiTech sagt Produktfälschern den Kampf an

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Der Schaden, den beispielsweise ein nachgemachter Zahnriemen anrichten kann, ist enorm: Ein neuer Motor kostet etliche tausend Euro. Und jedes Jahr überschwemmen mehr und mehr solcher Plagiate den Markt. „In Hamburg landen manchmal ganze Container mit bis zu 40.000 gefälschten ContiTech-Riemen“, weiß Norbert Manger. Der Entwickler bei der ContiTech Antriebssysteme GmbH in Hannover bemüht sich seit gut einem Jahr, die Qualitätsriemen fälschungssicher zu gestalten, um Kunden vor Schäden zu schützen. .

Lesen Sie hier mehr

„Tuning World Bodensee“ bricht alle Rekorde

„Tuning World Bodensee“ bricht alle Rekorde

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

93.000 Auto-Begeisterte besuchten die „Tuning World Bodensee“ Friedrichshafen, die am 29. Mai nach vier Messetagen zu Ende gegangen ist. Das sind 55 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr und mehr als doppelt so viele wie im ersten Jahr. „Mit einer Steigerung in diesen Dimensionen hätten wir nicht gerechnet“, so Messegeschäftsführer Jürgen Schmid und Projektleiter Dirk Kreidenweiß. „Es ist die Mischung aus hochwertiger Fachmesse, Treffpunkt der Clubszene und vielseitigem Rahmenprogramm, die die Besucher an dieser Messe schätzen“, ist Kreidenweiß überzeugt.

Lesen Sie hier mehr

EGEA hat neuen Schatzmeister

EGEA hat neuen Schatzmeister

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Der europäische Verband der Werkstattausrüster EGEA (European Garage Equipment Association) hat einen neuen Schatzmeister ernannt: Dave Garratt wird die entsprechenden Aufgaben des Branchenverbands mit Sitz in Brüssel übernehmen, bleibt gleichzeitig aber Chief Executive der britischen Garage Equipment Association. Von deutscher Seite aus ist der ASA Bundesverband Mitglied im EGEA. .

Lesen Sie hier mehr

„Planet4x4“-Sommerkompletträder in 17, 18 und 20 Zoll

„Planet4x4“-Sommerkompletträder in 17, 18 und 20 Zoll

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Der süddeutsche Offroad-Tuner Delta4x4 bietet in diesem Jahr unter dem Namen „Planet4x4“ Sommerkompletträder für Geländewagen und SUVs (Sport Utility Vehicles) an. Zu beziehen sind die Räder montiert, gewuchtet und mit Stickstoff gefüllt nach Aussagen des in Odelzhausen beheimateten Unternehmens bei vielen Reifen- und Autohändlern sowie natürlich auch direkt bei Delta4x4. .

Lesen Sie hier mehr

Apollo-Fabrik in Indien wird bestreikt

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Wie indische Medien mitteilen, wird Apollo Tyres‘ Reifenfabrik in Vadodara derzeit von einem Teil der gewerkschaftlich organisierten Arbeitskräfte bestreikt. Dabei handele es sich um einen illegalen Arbeitsausstand. Der Reifenhersteller habe darauf hin beschlossen, die Anlage im Westen des Landes vorerst zu schließen. Die Reifenfabrik in Vadodara wurde 1991 in Betrieb genommen und wird derzeit modernisiert. Über die genauen Hintergründe des Streiks wurde nichts bekannt. Apollo Tyres Ltd.

Lesen Sie hier mehr

Toyo auf der Tuning World Bodensee von Fans umlagert

Toyo auf der Tuning World Bodensee von Fans umlagert

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Bereits zum dritten Mal nahm Toyo Tires an der zweitgrößten Tuningmesse Deutschlands „Tuning World Bodensee“ in Friedrichshafen teil. In diesem Jahr wurde die Standfläche im Verhältnis zum Vorjahr verdoppelt, um so mehr Raum für Event-Aktivitäten und zur Ausstellung der Fahrzeuge kooperierender Tuner zu schaffen. .

Lesen Sie hier mehr

Kein Strategiewechsel der Conti in Nordamerika

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Nach einem „sehr schwachen März“ haben die Geschäfte für die Continental AG im April wieder angezogen, so Mitglieder der Unternehmensführung gegenüber der Deutschen Bank. In den Vereinigten Staaten lagen die Ergebnisse des ersten Quartals zwar im offiziellen Zielkorridor, die „erhofften Verbesserungen“ seien allerdings nicht erreicht worden. Dies sei auf einige „operative Probleme“ zurückzuführen, so die Deutsche Bank weiter und verweist auf die Verlagerung einiger Produktionsanlagen. Eine Veränderung im Management (de Louw) sei allerdings nicht als „Hinweis auf strategische Änderungen“ zu verstehen. Vielmehr halte das Geldinstitut an der Annahme fest, die Conti werde in Nordamerika zum Ende des Jahres die Gewinnzone erreichen. Auch bei Lkw-Reifen habe sich der deutsche Hersteller in der Vergangenheit im Vergleich zu Michelin verbessert, schreibt die Bank weiter und beruft sich dabei auf Aussagen der Continental.

Lesen Sie hier mehr

Werksschließungen bei Michelin unvermeidlich?

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Vor dem Hintergrund beim Michelin-Konzern anstehender „fundamentaler Veränderungen“ bei der Anzahl der Mitarbeiter (die NEUE REIFENZEITUNG berichtete), ergäbe sich das Potenzial für wichtige Verbesserungen, so die Deutsche Bank. Einerseits könne die Verringerung der Arbeitnehmer in Westeuropa und Nordamerika um etwa ein Drittel die Margen verbessern. Die Deutsche Bank rechnet mit einer Verbesserung des Kosten-Umsatz-Verhältnisses von jetzt 31 auf 24,3 Prozent innerhalb der kommenden fünf Jahre. Gleichzeitig dürfte sich der Netto-Cash-Flow bis 2008 um etwa eine Milliarde Euro verbessern. Wichtig dabei sei allerdings, wie die geplanten Veränderungen durchgeführt würden. Die Deutsche Bank ist der Ansicht, dass eine Reorganisation der Fabriken zusammen mit der Verlegung von Personal und Produktionen in Low-Cost-Countries sowie die Schließung von Werken „unvermeidlich“ sein dürfte.

Lesen Sie hier mehr

Neues „Pro-Fill“-Reifenbefüllungssystem bei point S

Neues „Pro-Fill“-Reifenbefüllungssystem bei point S

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Dank des neuen Pro-Fill-Reifenbefüllungssystems mit dem Stickstoffgenerator „Oscar“ will die Kooperation point S den Autofahrern helfen, Reifenverschleiß und damit auch Benzinverbrauch zu senken. Die point S-Kunden können in den point S-Servicecentern und point S Reifenpartner-Servicecentern ihre Reifen statt mit Luft mit dem Stickstoffgenerator befüllen lassen. Im Gegensatz zum Sauerstoff, der durch den Reifen entweicht, bleibt Stickstoff im Reifen, ein Druckabfall wird auf diese Weise vermieden.

Lesen Sie hier mehr

Loder1899 gibt Ford Mustang die Sporen

Loder1899 gibt Ford Mustang die Sporen

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare

Das Unternehmen Delta Geländesport und Zubehör hat den Ford Mustang auf neue Füße gestellt. Wie die Ford-Tuning-Firma aus Süddeutschland meldet, sei neben einer Edelstahl-Sportauspuffanlage noch eine exklusive Felgenkombination in 9,5x21 (vorn) und 11x21 (hinten) für das Rennpferd aus Detroit verfügbar. Unter dem Label „Loder1899“ werden die Felgen als Hohlspeichenräder hergestellt, wiegen demnach etwa 30 Prozent weniger als ein vergleichbares Vollspeichenrad.

Lesen Sie hier mehr