Archiv für Januar, 2005

Großbrand in ContiTech-Werk Dannenberg

Montag, 31. Januar 2005 | 0 Kommentare

Im Werk Dannenberg der Continental-Division ContiTech AG, Hannover, ist am frühen Samstagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Eine Gefahr für die Anwohner bestand nach Angaben eines Konzernsprechers nicht. Die Schadenssumme ist noch nicht unbekannt, sie wird jedoch vermutlich Millionenhöhe erreichen. Betroffen von dem Feuer waren zwei Hallen, von denen eine vollständig zerstört, die andere in einem Teilbereich beschädigt wurde. Untergebracht waren in den Hallen unter anderem Werkstatt, Lager und ein Prüflabor. Der größte Teil der Produktion kann in nicht betroffenen Gebäuden noch am Samstag wieder aufgenommen werden. Im Einsatz waren rund 300 Feuerwehrleute aus dem gesamten Landkreis Lüchow-Dannenberg sowie aus Uelzen und Salzwedel. Das Werk Dannenberg gehört zu den ContiTech-Geschäftsbereichen Antriebssysteme GmbH und Vibration Control GmbH. Dort arbeiten rund 330 Beschäftigte. Hergestellt werden unter anderem Zahnriemen für den Industrieeinsatz sowie Faltenbälge für die Automobilproduktion..

Lesen Sie hier mehr

Goodyear im Rechtsstreit um Markenrechte

Montag, 31. Januar 2005 | 0 Kommentare

Der Rechtsstreit über die Rechte an der Marke Goodyear in Indonesien geht jetzt scheinbar dem Ende entgegen. Dieser Tage wird eine Entscheidung des obersten Gerichtshofs in Indonesien erwartet, ob der lokale Hersteller PT Banteng Pratama Rubber (BPR) weiterhin Fahrradreifen der Marke Goodyear produzieren darf, so die Jakarta Post. Ein entsprechender Vertrag zwischen Banteng und Goodyear war bereits 1993 ausgelaufen; es entstand sogar eine eigenständige Fahrradreifenmarke namens „Goodyear-Luckystone“ im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen. Im August des vergangenen Jahres hatten der Handelsgerichtshof in Jakarta bereits zugunsten des amerikanischen Reifenkonzerns entschieden, nachdem all die Jahre seit 1993 Noten ausgetauscht und Verhandlungen ohne Ergebnis abgebrochen wurden. Der Handelsgerichtshof hatte allerdings nur entschieden, dass Goodyear Tire & Rubber Besitzer der Markenrechte ist, hatte aber keine einstweilige Verfügung erlassen..

Lesen Sie hier mehr

Pirelli und Olimpia sollen nicht verschmolzen werden

Freitag, 28. Januar 2005 | 0 Kommentare

Wie italienische Medien unter Bezug auf Pirelli-Chef Mario Tronchetti Provera berichten, sei nicht geplant, das Unternehmen Pirelli mit der Holding Olimpia, an der Pirelli mehrheitlich beteiligt ist, zu fusionieren. Olimpia ist mit einem Anteil von 17 Prozent größter Gesellschafter der Telecom Italia..

Lesen Sie hier mehr

Indischer Reifenhersteller wächst weiter

Freitag, 28. Januar 2005 | 0 Kommentare

Apollo Tyres konnte sich auch im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (Okt.-Dez. 2004) über eine ordentliche Gewinnsteigerung freuen. Insgesamt stiegen die Nettogewinne des indischen Reifenherstellers um 7,74 Prozent im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum auf jetzt knapp 3,3 Millionen Euro. Der Umsatz stieg ebenfalls an, und zwar um 24,4 Prozent auf 101,4 Millionen Euro. Apollo Tyres gehört zu den größten indischen Reifenherstellern mit einer Jahresproduktion von etwa fünf Millionen Stück.

Lesen Sie hier mehr

Conti und MAN verlängern Kooperation

Conti und MAN verlängern Kooperation

Freitag, 28. Januar 2005 | 0 Kommentare

Die Continental AG und die MAN Nutzfahrzeuge AG vereinbaren die Fortsetzung ihres Lieferantenvertrages in dem Segment der schweren Lkw-Klasse. Conti beliefert demnach MAN als Serienlieferant für die Modelle der M- und TGA-Reihe mit Reifen des Sortimentsbereiches 19.5 Zoll und größer.

Lesen Sie hier mehr

Bridgestone baut weltweit Kapazitäten auf

Freitag, 28. Januar 2005 | 0 Kommentare

Aus dem Hause Bridgestone reißen die Expansionsnachrichten nicht ab. Nachdem der japanische Reifenhersteller bekannt gab, in Polen ein neues Werk zur Herstellung von Gummiketten (12 Mio. Euro) sowie ein neues Werk in Brasilien zur Herstellung von Pkw- und Llkw-Reifen (92 Mio. Euro) zu errichten, veröffentlichte das Unternehmen jetzt Pläne für eine weitere Großinvestition. Einer Pressemitteilung zufolge wolle Bridgestone in Mexiko ein Werk für etwa 170 Millionen Euro bauen, in dem jährlich etwa drei Millionen Pkw- und Llkw-Reifen hergestellt werden sollen..

Lesen Sie hier mehr

„Händler erzielen fünfstelligen Umsatz“

„Händler erzielen fünfstelligen Umsatz“

Freitag, 28. Januar 2005 | 0 Kommentare

In den vergangenen Jahren haben sich Teile- und Zubehörhändler insbesondere einem speziellen Vertriebskanal gewidmet, von dem sich alle Welt viel verspricht: dem Online-Handel. Zahlreiche Kooperationen und Händler haben seither eigene Webshops ins Internet gestellt, um darüber zusätzlichen Umsatz zu generieren. Ebenfalls werden aber auch Internet-Marktplätze wie etwa AutoScout24 immer interessanter für Reifenhändler und andere Marktteilnehmer.

Lesen Sie hier mehr

Neuer Report: Indien ist ein Oligopol

Freitag, 28. Januar 2005 | 0 Kommentare

Der indische Reifenmarkt ist in den vergangenen zehn Jahren durchschnittlich um 8,3 Prozent gewachsen. Der Grund, so das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Studie von Research & Markets, sei das starke Wachstum des heimischen Kfz-Marktes. Obwohl lange Zeit der Ersatzmarkt die bestimmende Größe gewesen ist, rückt seit einigen Jahren auch die Erstausrüstung stärker in das Blickfeld der Reifenhersteller. Dabei sei die Industrie in Indien, wie auch andernorts, äußerst kapitalintensiv. So koste die Einrichtung einer Radialreifenfabrik mit einer Kapazität von 1,5 Millionen Reifen rund 70 Millionen Euro, die Einrichtung einer gleich großen Diagonalreifenfabrik koste etwa die Hälfte. Die Marktanalyse setzt sich insbesondere mit dem Zusammenhang zwischen Rohstoffkosten und Profitabilität auseinander.

Lesen Sie hier mehr

Marketing- und Kommunikationsmanagement bei Snap-on neu besetzt

Marketing- und Kommunikationsmanagement bei Snap-on neu besetzt

Freitag, 28. Januar 2005 | 0 Kommentare

Judith Huppert ist seit einigen Wochen neu als Managerin für Marketing & Kommunikation bei der Snap-on Equipment GmbH in Pfungstadt. Huppert hat langjährige Erfahrungen im Bereich Marketing und Vertrieb, die sie sich in verschiedenen Firmen insbesondere aus dem Bereich Maschinenbau erworben hat. .

Lesen Sie hier mehr

ZF Boge Elastmetall setzt Internationalisierung fort

Freitag, 28. Januar 2005 | 0 Kommentare

ZF Boge Elastmetall, das Geschäftsfeld Gummi-Metalltechnik des Automobilzulieferkonzerns ZF Friedrichshafen AG, setzt seine Internationalisierung weiter fort. Am 27. Januar 2005 wurde in Shanghai ein Vertrag für ein Jointventure mit chinesischen Partnern unterzeichnet.

Lesen Sie hier mehr