Archiv für September, 2003

Paul Clayton ist tot

Dienstag, 30. September 2003 | 0 Kommentare

Paul Clayton, der die längste Zeit seines beruflichen Lebens Führungsaufgaben für Goodyear in Deutschland übernehmen durfte, ist tot. Er starb bereits am 19. September.

Lesen Sie hier mehr

EU-Gerichtshof entscheidet Michelin-Fall

Dienstag, 30. September 2003 | 0 Kommentare

Der Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften in Luxemburg (Gericht erster Instanz) wird demnächst darüber entscheiden, ob Michelin Anfang der neunziger Jahre gegen geltende Monopolbestimmungen verstoßen hat, schreibt die europäische Ausgabe des Wall Street Journal. Damals hat Michelin Rabatte für die Runderneuerung und den Ersatz von Lkw- und Busreifen in Frankreich gewährt. Dies habe Händler auf „illegale Weise gebunden und den französischen Markt beeinflusst“, urteilte die Europäische Kommission 2001.

Lesen Sie hier mehr

Jetzt auch Winterreifentest von ams

Dienstag, 30. September 2003 | 0 Kommentare

Nach der AutoZeitung und dem ADAC präsentiert jetzt auch auto motor und sport (ams) den jährlichen Winterreifentest, der in der morgigen Ausgabe veröffentlicht wird. Getestet wurden sechs Winterreifen verschiedener Hersteller jeweils in den Größen 205/55 R 16 H und 225/45 R 17 V auf einem BMW 325 Ci. Im Gesamtergebnis bei 205/55 R16 H liegt der Bridgestone Blizzak an der Spitze gefolgt von Pirelli Snowsport.

Lesen Sie hier mehr

Goodyear-Marketing-Verantwortliche Fischer geht

Dienstag, 30. September 2003 | 0 Kommentare

Wie mehreren US-Medien zu entnehmen ist, wird Cathryn M. Fischer Goodyear Ende der Woche verlassen. Fischer (42) gehörte dem Unternehmen erst zweieinhalb Jahre an und war Vizepräsidentin und verantwortliche Marketingdirektorin für den Konzern weltweit. Die Position wird nicht wieder neu besetzt, der überraschende Rückzug der Marketingexpertin wird von ihr mit persönlicher Lebensplanung begründet. Goodyear-CEO Robert J. Keegan würdigte Fischers Wirken, ihr Ausscheiden habe keinen Einfluss auf die vom Markt bestimmte („market-driven“) Unternehmensstrategie.

Lesen Sie hier mehr

Sauber-Team begeistert über Bridgestone

Dienstag, 30. September 2003 | 0 Kommentare

Einige Male in dieser Saison hatte das Sauber-Team mit den Formel 1-Reifen, die Bridgestone an die Schweizer liefert, gehadert. In Indianapolis war das am letzten Wochenende ganz anders, Heinz-Harald Frentzen belegte sogar einen Podiumsplatz, Nick Heidfeld wurde überdies Fünfter. Frentzen kam ein optimales Timing für den Reifenwechsel bei seinem ersten Stopp in der 19.

Lesen Sie hier mehr

Kumho will bis 2007 die Nr. 8 werden

Dienstag, 30. September 2003 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Fulda Challenge 2004 auch in Alaska

Dienstag, 30. September 2003 | 0 Kommentare

Fulda modifiziert sein medienwirksames Event „Challenge“ von Jahr zu Jahr und hält so das Interesse hoch. Neben neuen Disziplinen wird auch eine neue Streckenführung im Februar 2004 einen neuen Anreiz bieten: Der Start ist zwar wieder im kanadischen Whitehorse (Yukon Territory), die neue Route führt Teilnehmer, Journalistentross und Fulda-Team (wiederum mit den bekannten Coaches Isolde Holderied, Hans-Joachim Stuck, Markus Wasmeier und Olaf Reinstadler) bis nach Alaska..

Lesen Sie hier mehr

Formel 1: Bridgestone sowohl in der Fahrer- wie Teamwertung vorne

Montag, 29. September 2003 | 0 Kommentare

Mit dem Sieg in Indianapolis dürfte Michael Schumacher die mittlerweile sechste Formel 1-Weltmeistschaft kaum noch zu nehmen sein: auf Bridgestone-Reifen. Im letzten Saisonrennen von Suzuka müsste schon alles gegen ihn und alles für Kimi Räikkönen laufen, wollte der finnische Michelin-Pilot doch noch Weltmeister in der Fahrerwertung werden. Anders bei der Teamwertung: Da hat das Gespann Ferrari/Bridgestone zwar BMW-Williams/Michelin wieder von der Tabellenspitze verdrängt, der Vorsprung von nur drei Punkten aber ist knapp.

Lesen Sie hier mehr

„Frühzünder-Aktion“ bei Premio

Montag, 29. September 2003 | 0 Kommentare

Derzeit werben Premio-Reifenfachhandelsbetriebe über Beilagen zu Tageszeitungen für ihre so genannte „Frühzünder-Aktion“, in deren Rahmen Kunden im Monat Oktober ein dreiprozentiger Rabatt auf alle Reifen und Kompletträder gewährt wird. Außerdem werden bei den an der Aktion teilnehmenden Premio-Partnern – so verspricht die Werbebeilage weiter – nach Terminabsprache Kundenräder bis einschließlich 15. Oktober Räder in nur 30 Minuten gewechselt. Beworben wird außerdem ein beim Kauf eines Goodyear-Reifensatzes erhältliches und „SafeDrive“ genanntes All-inclusive-Paket, das die Erstmontage, je zwei Frühjahrs-, Urlaubs- bzw. Winter-Checks, einmaliges Auswuchten sowie einen Reifenschutzbrief umfasst, der bei Schäden durch eingefahrene Gegenstände, Bordsteinschäden, Vandalismus und Diebstahl greifen soll..

Lesen Sie hier mehr

Reifen Schwab ist 500. E-Punkte-Mitglied

Reifen Schwab ist 500. E-Punkte-Mitglied

Montag, 29. September 2003 | 0 Kommentare

Nachdem der E-Punkte-Club von Bridgestone, der vor genau einem Jahr gegründet wurde, bei den Kunden großes Interesse an Online-Bestellungen geweckt hat, konnte der Reifenhersteller jetzt bereits das 500. E-Punkte-Mitglied begrüßen. .

Lesen Sie hier mehr