Großhändler forcieren zunehmend den Strategiewechsel – Abhängigkeiten

    163.33 views per day | posted on Juli 29, 2021

    Seit Jahren schon versuchen sich Reifengroßhändler aus der Abhängigkeit von Paketversendern zu lösen. Sie haben – gerade in den Saisons – immer wieder erfahren müssen, dass auch das beste Geschäftsmodell nicht viel nützt, wenn Dritte über die Qualität der Vermarktung und damit über den Erfolg maßgeblich mitbestimmen. Das Risiko der Abhängigkeit, der Unkontrollierbarkeit der Prozesse, provoziert dabei immer deutlicher einen massiven Strategiewechsel aufseiten des Großhandels. War früher maximale Expansion, auch international, das Ziel und der Reifen nach dem Verladen auf die Wechselbrücke bereits aus dem Sinn, setzen viele Grossisten heute ganz gezielt auf Kunden im regionalen Umfeld, die sie direkt mit den eigenen Transportern beliefern und damit auch eine neue Vermarktungsqualität schaffen können. Ein Paradebeispiel für diesen Wandel im Reifengroßhandel ist das Reifen Center Wolf. ab Den kompletten Beitrag können Sie exklusiv in der kommenden August-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein...

    Nach BBS übernimmt KW Automotive nun Spezialisten für Dämpfungstechnik

    123 views per day | posted on Juli 30, 2021

    Nur wenige Wochen nach der Bekanntgabe der Übernahme des Leichtmetallräderherstellers BBS mit mehr als 260 Mitarbeitern wächst die KW Automotive Group erneut und übernimmt den Geschäftsbereich Dämpfungstechnik vom global agierenden deutschen Technologiekonzern AL-KO Vehicle Technology Group. Die Business Unit mit rund 250 Mitarbeitenden an zwei Standorten in Spanien und China stellt Stoßdämpfer für schwere Nutzfahrzeuge und den Pkw-Nachrüstmarkt her. Mit der Akquisition forciert die Unternehmensgruppe aus dem baden-württembergischen Fichtenberg die Expansion ihres Kerngeschäfts und schließt eine weitere große Transaktion in diesem Jahr ab. Bereits im Januar wurde der Offroadrenndämpferhersteller Reiger Suspension übernommen. Finanzielle Details zu den Transaktionen sollen nicht bekannt gegeben werden. Durch die Übernahme wächst die Unternehmensgruppe auf über 1.000 Beschäftige mit weltweit 14 Standorten.

    Flutkatastrophe: Michelin und Camso spenden Reifen im Wert von 200.000 Euro

    99.33 views per day | posted on Juli 30, 2021

    Auch Michelin und Camso starten eine Spendenaktion mit Reifen für Lkw, Transporter, Bagger, Kompaktlader und Anhänger für die seit zwei Wochen betroffenen Überflutungsgebiete im Raum Ahrweiler und in der umliegenden Region. Seit dieser Woche befinden sich zwei Vertriebsmitarbeiter von Michelin als auch des kanadischen OTR-Reifenspezialisten Camso, den Michelin Ende 2018 übernommen hatte, direkt im Krisengebiet, um die gefragten Reifen an die Betroffenen oder die Helfer zu verteilen. „Wir sind von dem Ausmaß der Überflutungen sehr betroffen und verfolgen die Situation nach wie vor sehr aufmerksam und mit großer Sorge. Aus dem Austausch heraus sowohl mit Betroffenen als auch Händlern aus der Region haben wir, Michelin und Camso, uns gemeinsam dazu entschieden, mit den nötigen Reifen vor Ort bei den Aufräumarbeiten zu unterstützen“, betonen Philipp Ostbomk, Managing Director DACH bei Michelin, wie auch Jürgen Ihl, Sales Director Off Highway Transportation Michelin/Camso für Deutschland, Österreich und die...

    Geplatzter Reifen: 17 Menschen verletzt, sechs davon schwer

    87.83 views per day | posted on August 2, 2021

    Ein geplatzter Autoreifen auf sorgte auf der A31 bei Dorsten für zwei Unfälle. Dabei wurden 17 Menschen verletzt, davon sechs schwer. Zunächst kam ein Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen wegen eines geplatzten Reifens ins Schleudern und stieß gegen ein weiteres Auto. Hierbei wurden drei Menschen schwer und fünf weitere leicht verletzt. Rund eine halbe Stunde später kam eine weitere Autofahrerin in Schleudern, als sie dem Rückstau ausweichen wollte. Sie verlor die Kontrolle über ihren Wagen und krachte in ein stehendes Auto. Dabei wurden drei Personen schwer und sechs weitere Menschen leicht verletzt. cs

    Große Tyre24-Umfrage offenbart interessante Details zur Kundenstruktur

    79.17 views per day | posted on Juli 28, 2021

    Alzura Tyre24 hat jüngst rund 9.000 seiner gewerblichen Kunden zu Themen wie Beschaffung und Einkauf und den damit verbundenen Herausforderungen befragt – und hat dabei durchaus interessante Einblicke zutage gefördert, die auch für die rund 2.000 Lieferanten des B2B-Plattformbetreibers relevant sein könnten. So kauften etwa 93,9 Prozent der Kunden mit einem Basic- oder einem Premium-Account Reifen auf Tyre24; nicht verwunderlich, war Tyre24 doch 2002 auch als Reifenhandelsplattform gestartet. Darüber hinaus gaben circa 60 Prozent der Befragten an, sie würden dort auch „Alufelgen und Kfz-Ersatzteile“ kaufen. Drei Viertel der Kunden stuft der Plattformbetreiber Saitow AG als sogenannte Heavy User ein. Diese würden dementsprechend „auch regelmäßig Kfz-Ersatzteile bestellen“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Das verbleibende Viertel zeige indes „ein saisonales Kaufverhalten“. Auch zur Kundenstruktur hat Alzura Tyre24 durchaus interessante Daten veröffentlicht.

    Die größten Reifengroßhändler Deutschlands 2019 – Neues NRZ-Ranking

    71.33 views per day | posted on Juli 21, 2021

    Auch nach den Zahlen für 2019 ist und bleibt Reifen Göggel größter Reifengroßhändler Deutschlands. Das Unternehmen aus dem schwäbischen Gammertigen hatte bereits mit den Zahlen für 2017 das entsprechende NRZ-Ranking klar dominiert. Großen Einfluss auf die Platzierungen im aktuellen NRZ-Ranking „Die größten Reifengroßhändler Deutschlands“ hatte dabei offenbar der Fintyre-Effekt. Nach der formellen Insolvenz der hiesigen Fintyre Group Anfang 2020 waren die Reifengroßhändler Reifen Krieg, Tyre1 (Reiff-Gruppe) und RS Exclusiv allesamt aus dem Geschäft ausgeschieden. Die drei Unternehmen standen 2017 alle in den Top-10 der größten Reifengroßhändler Deutschlands und hatten auf sich ein Umsatzvolumen von 580 Millionen Euro vereint. Natürlich lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, welcher Reifengroßhändler wie von der sich 2019 anbahnenden Fintyre-Insolvenz in Deutschland profitieren konnte. Doch lassen sich Umsatzsprünge von 50 bis 60 Millionen Euro innerhalb von zwei Jahren kaum anders erklären als durch Kundenwand...

    Rigdon schickt 40-Tonner mit Reifenspende ins westdeutsche Flutgebiet

    69.83 views per day | posted on Juli 29, 2021

    Die Aufräumarbeiten nach der Flutkatastrophe in Westdeutschland vor zwei Wochen laufen auf Hochtouren. Da sich unter Schlamm, Schutt und Müll immer wieder Gegenstände befinden, die die Reifen der eingesetzten Räumfahrzeuge beschädigen oder gar zerstören, sind dieser Tage zahlreiche Helfer aus dem Reifenfachhandel vor Ort aktiv und helfen dabei, die Fahrzeuge mobil und somit im Einsatz zu halten. Was den engagierten Fluthelfern aus dem Reifenmarkt dabei oftmals fehlt: die Reifen. Gestern Abend hat der Runderneuerer Rigdon aus Günzburg an der Donau demnach einen 40-Tonner mit etwa 200 Neu- und Gebrauchtreifen – vom Pkw-Reifen bis hin zum 42 Zoll großen Schlepperreifen – in das Krisengebiet geschickt. Die Reifenspende hat einen Warenwert von über 20.000 Euro. Geschäftsführer Günter Ihle betonte dazu gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG, dass dies nichts sei im Vergleich zu dem, was die unermüdlichen Helfer vor Ort zu leisten bereit und imstande seien. ab  

    Michelin prognostiziert starkes Wachstum der Reifenmärkte weltweit

    59.33 views per day | posted on Juli 30, 2021

    Zusammen mit den Zahlen für das erste Halbjahr, die Michelin Anfang der Woche vorgelegt hatte, hat der weltgrößte Reifenhersteller auch eine Prognose zur weiteren Entwicklung der internationalen Reifenmärkte veröffentlicht. Danach sollen die Märkte für Consumer-, für Commercial- wie auch für Spezialreifen, also OTR-Reifen, im laufenden Jahr um weltweit bis zu zwölf Prozent wachsen. So soll das Consumer-Segment weltweit ein Plus von acht bis zehn Prozent erfahren im Vergleich zu 2020, während das Commercial-Segment mit plus sechs bis acht Prozent leicht darunter liegen soll. Berechnet ohne den chinesischen Markt soll das Nutzfahrzeugsegment weltweit sogar um neun bis elf Prozent wachsen, was nur noch gesteigert werden soll durch den OTR-Reifenmarkt: dem trauen die Verantwortlichen bei Michelin sogar ein Plus von bis zu zwölf Prozent zu. Bei allen prognostizierten Steigerungen, sei eins bereits jetzt weitestgehend klar, nämlich dass der 2021er Markt am Ende die guten Zahlen aus 2019 wohl nicht einstellen werde...

    „Diese Nachricht wird sich in fünf Sekunden selbst vernichten“ – besser wär’s manchmal

    49.83 views per day | posted on März 9, 2021

    Ab dem Jahr 1966, in dem der Schauspieler Tom Cruise gerade einmal vier Jahre alt war, flimmerten die ersten Episoden der Serie „Mission: Impossible“ im US-Fernsehen. Von den gut 170 bis 1973 produzierten Folgen sollen es damals zunächst nur etwas mehr als 20 ins deutsche Fernsehen geschafft haben unter dem Namen „Kobra, übernehmen Sie“. Später bzw. ab Anfang der 1990er-Jahre wurden hierzulande dann auch die anderen Folgen ausgestrahlt, wenn auch teils unter dem Titel „Unmöglicher Auftrag“, bevor 1996 der erste Kinofilm „Mission: Impossible“ mit eben Tom Cruise auf die Leinwand kam. Warum das alles für jemanden aus der Reifenbranche wichtig bzw. von Belang sein könnte, wird sich jetzt sicherlich so mancher fragen. Zur Erklärung: Der Protagonist in Serie wie Film hat Aufträge meist per Nachricht erhalten, die sich kurz nach dem Abhören – so jedenfalls üblicherweise die letzte Information auf dem dafür zum Einsatz kommenden Medium – selbst vernichtet. Das hätten sich sicherlich auch einige Reifenhändler von dem...

    ZF Friedrichshafen ist zurück in der Gewinnzone

    46.33 views per day | posted on Juli 30, 2021

    ZF Friedrichshafen – hinter Bosch und Continental drittgrößter deutscher Automobilzuliefererkonzern – konnte nach Verlusten im vergangenen Corona-Jahr nun im ersten Halbjahr zurück in die Gewinnzone fahren. Wie es dazu heißt, lag der Umsatz von Januar bis Juni bei 19,3 Milliarden Euro, was einem Plus von 43 Prozent entspricht, während das EBIT 795 Millionen Euro betrug nach minus 640 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr. ab  

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Sendung schon kurz nach dessen Veröffentlichung im Verlauf des Montagnachmittags mühelos in die Top Ten der zurückliegenden sieben Tage gerutscht, hat er sich zwischenzeitlich sogar die Nummer-eins-Position erobern können. Und so wir […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.