Erfolgreiches Pyrum-Jahr, Erweiterung im Plan und Bandov im Aufsichtsrat

,
Laut dem im Recyclingmarkt für Altreifen aktiven Unternehmen, bei dessen Hauptversammlung Renata Bandov ein neues Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt wurde, liegen die Baumaßnahmen für eine Erweiterung am Hauptsitz des Unternehmens in Dillingen/Saar „aus aktueller Sicht im Zeitplan“ (Bilder: Pyrum)

Anlässlich der Hauptversammlung der Pyrum Innovations AG haben die Vorstände Pascal Klein (Vorsitz), Michael Kapf und Kai Winkelmann (Finanzen) auf das ihren Worten zufolge „erfolgreiche Jahr 2021“ bei dem im Recyclingmarkt für Altreifen aktiven Unternehmen zurückgeblickt. Dies unter …

Kundenzufriedenheit: Nabholz setzt auf Marangoni-Produkte

Das Familienunternehmen Nabholz zählt heute rund 200 Mitarbeiter, welche auf insgesamt 18 Standorte in Bayern verteilt sind. Zusätzlich besitzt das Unternehmen sieben mobile Einheiten, die vor allem Nutzfahrzeugservice anbieten. Bei der Runderneuerung wird auf Produkte von Marangoni Retraeding …

Pyrum skaliert seine Pyrolysetechnologie mit Joint-Venture-Werk in Bayern

Die „weltweit patentierte, einzigartige Pyrolysetechnologie“ von Pyrum Innovations soll bald schon auch in Bayern zum Einsatz kommen. Wie das Unternehmen mit Sitz in Dillingen/Saar mitteilt, habe man nun ein Joint Venture namens Revalit gegründet. Gesellschafter der Revalit GmbH …

Pkw-Reifenrunderneuerung „momentan kein Thema“ für Michelin

, ,
„Grundsätzlich ist Runderneuerung im Pkw-Bereich für Michelin momentan kein Thema, wir beobachten den Markt jedoch genau“, hat Theres Gosztonyi, Vice President B2C Sales Europe North bei Michelin, in einem Interview mit Auto Service Praxis gesagt (Bild: NRZ/Christian Marx)

Die Zeitschrift Auto Service Praxis (ASP) hat mit Maria Röttger, bei Michelin Präsidentin und CEO der Region Europa Nord (Deutschland, Österreich, Schweiz, Skandinavien, Großbritannien, Irland, Island), und Theres Gosztonyi, Vice President B2C Sales Europe North bei dem Reifenhersteller, …

Juroren für New-Life-Kommunenwettbewerb berufen

,
Eine Jury mit Vertretern aus Politik, Medien, Wirtschaft und Recyclingnetzwerken wird die Siegerkommunen des New-Life-Wettbewerbs rund um Projekte mit Altreifenrecyclingprodukten küren (Bild: New Life)

Selbst wenn für Städte, Gemeinden und Kommunen (bis 40.000 Einwohner) eine Teilnahme an dem von der Initiative New Life ausgeschriebenen Wettbewerb rund um Projekte mit Altreifenrecyclingprodukten noch bis zum 15. August möglich ist: Wer in der Jury sitzt, …

Runderneuerung mit Zukunft – Reifen Feneberg setzt auf „assoziierte Partner“

,

Der Trend in der europäischen und in der deutschen Runderneuerung zeigt seit Jahren schon auf Konsolidierung; mehr und mehr Runderneuerer ziehen sich aus dem Geschäft zurück. Es gibt dabei aber auch genügend kleine und mittlere Unternehmen, in denen …

Bridgestone schließt Runderneuerungsfabrik in Hongkong

Bridgestone will seine Fabrik in Hongkong für die Runderneuerung von Flugzeugreifen schließen und entsprechende Produktionskapazitäten ins Werk in Thailand verlagern. Wie der Hersteller dazu mitteilt, seien davon 102 Mitarbeiter betroffen. Die Schließung des 1991 errichteten Werks soll bis …

Kraiburg Austria verfolgt seine Umweltstrategie konsequent weiter

,

Bei Kraiburg achte man „seit jeher auf umweltbewusstes Handeln“; die Beschäftigung mit innovativen Produkten und Prozessen in verschiedenen Phasen des Lebenszyklus eines Reifens sei schließlich Tagesgeschäft. Die Unternehmensgruppe zählt europaweit zu den größten Verbrauchern von Granulaten und Mehlen, …

REACH-Konformität von Enviro-Pyrolyseöl bestätigt

, ,
Nach Erhalt der REACH-Genehmigung will Enviro Systems noch im Laufe des dritten Quartals die Belieferung eines US-Mineralölkonzerns mit seinem Pyrolyseöl aufnehmen (Bild: Enviro Systems)

Dem schwedischen Unternehmen Enviro Systems ist hinsichtlich seines aus Altreifen gewonnenen Pyrolyseöls dessen Konformität gemäß der EU-Chemikalienverordnung REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) bestätigt worden. Damit können die Skandinavier, an denen Michelin mit einem Fünftel beteiligt

Trotz Neuentwicklung: Seal-Reifen bleiben laut BVSE nicht recyclingfähig

, ,
Abgesehen von der Gefahr von Bränden verursachen die von Herstellern angebotenen Seal-Reifen bei Recyclern einen beträchtlichen Mehraufwand und damit hohe Zusatzkosten, welche die Entsorgungswirtschaft bisher alleine trage, sagt Bernd Franken als Vizepräsident des BVSE und zugleich Vorsitzender dessen Fachverbandes Recycling von Reifen & Gummi (Bild: BVSE)

Gerade erst haben Bridgestone und der Chemiekonzern Dow eine Neuentwicklung im Zusammenhang mit selbstdichtenden bzw. sogenannten Seal-Reifen präsentiert, die ein Weiterfahren nach einer Reifenpanne ermöglichen sollen. Dabei wird als einer der Vorteile der „B-Seal S“ getauften Technologie der …