Xingda investiert 237 Millionen Euro in Kapazitätserweiterung in Thailand

Der chinesische Stahlcordhersteller für die Reifenindustrie Xingda Steel Tyre Cord Co. Ltd will seine jährliche Produktionskapazität in seinem thailändischen Werk in Chonburi um 200.000 Tonnen erweitern. Dazu investiert das Unternehmen rund 237 Millionen Euro. Rund zwei Jahre Bauzeit ist eingeplant. Bei der Bekanntgabe der Investitionsnachricht erklärten Vertreter des Unternehmens, dass der bestehende thailändische Betrieb eine hohe Kapazität an Stahlcord für den Export an „Reifenhersteller in Südostasien, Indien, Amerika und Europa“ hat. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.