ZC Rubber forciert globales OEM-Geschäft

Die Zhongce Rubber Group will ihr Erstausrüstungsgeschäft weiter konsequent vorantreiben und will dabei vor allem auch ihre Beziehungen zu internationalen Herstellern wie Volkswagen weiter ausbauen. Wie der Hersteller dazu mitteilt, habe man Anfang dieses Jahres das Auswahl-Audit bei SAIC Volkswagen Automotive abgeschlossen. Daraufhin hätten Volkswagens China-Joint-Venture und ZC Rubber eine offizielle „Ernennungsurkunde“ zur Entwicklung von Pkw-Reifen für die VW-Erstausrüstung unterzeichnet. Dies dokumentiere die „soliden technischen Grundlagen“ sowie die „exzellenten Marken“ des Reifenherstellers, heißt es von dort weiter. Wie der Hersteller der Marke Westlake und weiterer Marken noch ergänzt, strebe man „langfristige strategische Partnerschaften mit weltweit bekannten Erstausrüstern“ an und wolle damit interne „technologische Innovationen und die OE-Entwicklung auf globaler Ebene“ vorantreiben. ab

 

1 Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.