Jochen Gehrke, EFR: „Nie gekannte Preisentwicklungen erschweren uns das Geschäft“

,

Auch wenn der Reifenfachhandel deutlich besser durch die vergangenen zwei Pandemiejahre gekommen ist als so manch andere Branche, ist die Stimmung im Markt zuletzt doch deutlich unter Druck geraten. Im Interview mit der NEUE REIFENZEITUNG erklärt Jochen Gehrke, Geschäftsführer der EFR Einkaufsgesellschaft Freier Reifenfachhändler, was in der von ihm geführten Kooperation in den vergangenen zwei Jahren wichtig war, um gut durch die Krise zu kommen, und was derzeit die Verschlechterung der Lage in der Branche befürchten lässt.

Dieser Beitrag ist außerdem in der Mai-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Sie hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein Leser? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.