Hankook zeigt neue Version seines luftlosen Konzeptreifens i-Flex

Auf der heute in Las Vegas (Nevada/USA) beginnenden Consumer Electronics Show (CES) präsentiert Hankook die neue Version seines luftlosen Konzeptreifens i-Flex. Hankook zeigt den neuen i-Flex gemeinsam mit der Hyundai Motor Company, auf deren neuen Plug-&-Drive-Modul der Reifen montiert ist. Der neue Hankook-Konzeptreifen ist zehn Zoll groß, hat einen Durchmesser von 400 und eine Breite von 105 Millimeter. Die Lauffläche ist durch ein C-förmiges konkaves Profil gekennzeichnet. Durch das Design von mehrschichtigen und sich gegenseitig stützenden Speichen, die gestalterisch an die Zellstruktur von lebenden Organismen angelehnt sind, biete der Hankook-Luftlosreifen ein Höchstmaß an Pannensicherheit und komme außerdem komplett ohne Reifendruckkontrolle aus. Insofern sei der i-Flex „die ideale Lösung für autonome Fahrzeuge“, wie der Hersteller anlässlich der CES-Eröffnung mitteilt. Hankook arbeitet bereits seit 2010 an entsprechenden Konzeptreifen und hatte einen solchen in Deutschland erstmals auf der IAA 2013 gezeigtab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.