76 – Bremer Biker lieben’s stark motorisiert

Es gibt Zahlen, die müssen Sie einfach kennen, falls Sie etwa mal bei „Wer wird Millionär?“ von Günther Jauch landen. Zum Beispiel diese Zahl hier: Motorräder in Bremen haben durchschnittlich 76 PS und sind damit die leistungsfähigsten Deutschlands. Den Bikern aus dem kleinen Stadtstaat maximal hinterher hängen diejenigen aus dem Flächenland Mecklenburg-Vorpommern, wo Motorräder mit durchschnittlich nur 62 PS auskommen. Der Bundesdurchschnitt lag 2020 bei 70 PS. Die aktuellen Zahlen, die das Preisvergleichsportal Check24 bereitstellt, zeigen allerdings auch, dass die durchschnittliche Motorleistung erstmals seit Jahren wieder abnimmt, lag der Bundesdurchschnitt 2019 doch noch bei 72 PS. Seit Anfang 2020 können Motorräder mit bis zu 125 cm³ und 15 PS auch mit einem Autoführerschein ohne zusätzliche Prüfung gefahren werden. Die Zulassungen stiegen in dieser Kategorie besonders deutlich, entsprechend ging die durchschnittliche Motorisierung 2020 erstmals zurück. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.