Gefährliches Gefährt gestoppt

In Köln wurde Ende vergangener Woche ein Lkw aus dem Verkehr gezogen. Er war an vielen Stellen defekt, verrostet, überladen und die Ladung mangelhaft gesichert. Die Radabdeckung war defekt und schliff während der Fahrt über den Reifen, die Pneus hatten alle zu niedrigen Luftdruck. Der Fahrer war auch nicht im Besitz der für den Sattelzug erforderlichen Führerscheinklasse. Der Lkw wurde abgeschleppt. Fahrer und Halter müssen sich nun in mehreren Verfahren, unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz, die Sozialvorschriften sowie das Güterkraftverkehrsgesetz verantworten. cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.