Intuitu: Nokian liefert erste digitale Reifenüberwachunssysteme aus

Auf der Agritechnica 2019 hatte Nokian Tyres ein neues digitales Reifenüberwachungssystem mit dem Namen Intuitu vorgestellt. Nach Erprobungsphase soll jetzt sukzessive mit dem Verkauf begonnen werden, teilt das Unternehmen mit. Und wird in Finnland mit folgenden Reifen gestartet: Nokian Ground King, Nokian TRI2, Nokian Hakkapeliitta TRI und Nokian Tractor King. Im September sollen die ersten Bestellungen über Vianor ausgeliefert werden. „Finnland ist unsere Heimatschule und die Kunden hier stets bereit, neue Technologien zu testen“, so Manu Salmi von Nokian Tyres. Demnächst sollen dann auch Lieferungen in andere Länder folgen.

Während schon jetzt die Intuitu-Funktionen die Art und Weise ändern, wie Reifen eingesetzt werden, soll die Zukunft laut dem Reifenhersteller noch weitere Änderungen bringen. So soll etwa die Reifenprofilmessung sowie eine Integration mit der Betriebssoftware von Fahrzeugen entwickelt werden. „Das stellt einen großen Meilenstein dar, vielleicht der größte, wobei die Entwicklungsarbeit kontinuierlich weitergeht. Wir kratzen an der Oberfläche der digitalen Realität und unsere Entwicklungsziele sind hier noch längst nicht zu Ende.“ cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.