Stahlgruber unterstützt Kinderhospiz in München mit 10.000 Euro

Stahlgruber unterstützt mit 10.000 Euro das Ambulante Kinderhospiz (AKM) in München. Dieses unterstütze Familien mit Kindern und Jugendlichen, aber auch betroffene junge Erwachsene mit einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankung. Außerdem betreue die Einrichtung schwerstkranke Eltern mit minderjährigen Kindern.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.