Giti Tire zeigt neues RDK-System namens SMART

Auf der Commercial Vehicle Show, die Ende April wieder im englischen Birmingham stattfand, hat Reifenhersteller Giti Tire seinen Flottenkunden nun erstmals ein eigenes RDK-System vorgestellt, das gemeinsam mit TyreWatch.com entwickelt wurde und jetzt zunächst unter der Bezeichnung Giti Fleet SMART in Großbritannien eingeführt wird. SMART steht dabei als Abkürzung für Smart, Monitoring, Air Pressure, Real Time und Technology. Das System überwacht und analysiert dabei die Reifen einer Flotte und übermittelt entsprechende Daten webbasiert an den Anwender bzw. den Flottenmanager, sodass gegebenenfalls der Giti-Assist-Flottenservice aktiv werden kann. Das System könne damit Wartungsarbeiten in Gang bringen und folglich Reifenpannen vorbeugen. Oder im Falle eines Falles kann zumindest entsprechende Hilfe über Giti Assist koordinieret werden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.