Reifen Meisen schlägt neues Kapitel seiner Unternehmensgeschichte auf – Neue Geschäftsfelder

,

Dass der hiesige Reifengroßhandel unter einem immensen Konsolidierungsdruck steht, und zwar bereits seit etlichen Jahren, ist nur schwer zu übersehen. Der Wandel wird zur alles bestimmenden Kraft des Marktsegments. In den Sog dieser mitunter zerstörerischen Kraft war auch das Traditionsunternehmen Reifen Meisen geraten. Nach zwei Insolvenzen 2008 und 2015 verabschiedete sich der Solinger Familienbetrieb aus dem klassischen Pkw-Reifengroßhandel. Diesen Schritt dokumentierten die vier Meisen-Geschwister nicht zuletzt auch mit einer Neugründung. Unter dem Namen Reifen und Räder Store GmbH setzen sie jetzt den Fokus wieder ganz klar auf das Endverbrauchergeschäft – und auf neue Kompetenzen im Geschäft mit Nutzfahrzeugen und Staplern. Reifen Meisen schlägt ein neues Kapitel seiner Unternehmensgeschichte auf und muss dabei neue Herausforderungen meistern. (ab)

Den kompletten Beitrag können Sie in der kommenden März-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein Abonnent? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.