Falken schließt Sponsorship bei Atlético Madrid ab – Europaweit führend und neu auf Schalke

Die Reifenmarke Falken hat zum Start der Saison 2018/19 ein Sponsorship mit dem spanischen Traditionsverein Atlético Madrid abgeschlossen. Die sogenannten Colchoneros sind aktueller Champion der Europa League und Titelträger des Super Cups, beides UEFA-Wettbewerbe. Die Partnerschaft umfasst Vereinbarungen über verschiedene Werberechte, zu denen eine ständige Präsenz bei den Heimspielen des Vereins in der „Wanda Metropolitano“ zählt. Von diesem Sponsorship verspricht sich die Reifenmarke eine erhöhte Markensichtbarkeit, insbesondere in ihren relevanten Zielgruppen. Zusätzlich werden die Atletico-Heimspiele für die regionale Händleraktivierung genutzt.

„Die Kooperation mit Atletico Madrid wird zu einem integralen Bestandteil unseres Markenauftritts im Fußball“, kommentiert Markus Bögner, Managing Director und COO bei Falken Tyre Europe GmbH die Entscheidung. „Mit der Popularität und Anziehungskraft dieses herausragenden Vereins, nicht nur in Spanien, sondern in der ganzen Welt, versprechen wir uns vor allem eine Erhöhung unserer Markenbekanntschaft.“

Falken Tyre Europe zählt dabei zu den engagiertesten Fußballsponsoren aus der Reifenbranche und ist mittlerweile mit entsprechenden Engagements in acht Länder – das sind Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich, Niederlande, Polen sowie erstmals in dieser Saison auch Schweden – bei 21 Vereinen aktiv; eine Ausweitung findet kontinuierlich statt. Der größte Teil des Fußballengagements verteilt sich dabei auf die Märkte England, Spanien und Deutschland. Bereits seit der vergangenen Saison ist Falken offizieller globaler Reifenpartner des 18-fachen englischen Meisters Liverpool FC. Mit dieser Partnerschaft sichert sich Falken neben der Stadionpräsenz auf der LED-Bande die Zusammenarbeit auf den Kanälen der sozialen Netzwerke, Hospitality-Pakete und weitere nationale und internationale Aktivierungsmaßnahmen mit dem Club.

Auch die seit 2015 bestehende Premiumpartnerschaft mit dem FC Ingolstadt wird in dieser Saison fortgesetzt. Sie beinhaltet ebenfalls mehrere medienrelevante Stadionpräsenzen, Hospitality-Pakete und gemeinsame Aktivierungen für PR- und Social-Media-Anlässe. In Deutschland neu hinzugekommen ist der Traditionsverein FC Schalke 04, bei dem Falken als offizieller Reifenpartner ebenfalls auf der LED-Bande in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen zu sehen sein wird. Zusätzlich ist Falken in dieser Saison mit dem Sponsoringdngagement beim europäischen Top-Klub Atlético Madrid vertreten.

Im Wesentlichen bestehen die einzelnen Sponsoringpakete aus LED-Bandenwerbung und statischen Banden, mit denen sich Falken eine TV-Präsenz in allen europäischen Kernmärkten sichert. Zusätzlich werden Business-Seats für die regionale Händleraktivierung genutzt.

Insgesamt ist Falken bei den folgenden europäischen Vereinen präsent:

  • Deutschland: FC Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen, Hamburger SV, TSG 1899 Hoffenheim sowie als Premium-Partner beim FC Ingolstadt 04
  • Italien: FC Bologna, FC Turin und Lazio Rom
  • Spanien: Real Betis, FC Sevilla, Espanyol Barcelona, Atlético Madrid
  • Frankreich: OSC Lille, AS St. Etienne und Girondins Bordeaux
  • Polen: Legia Warschau und Wisla Krakau
  • Niederlande: FC Utrecht und AZ Alkmaar
  • Großbritannien: Liverpool FC
  • Schweden: Östersunds FK

„Mit der Auswahl unseres Fußballengagements sichern wir uns aufmerksamkeitsstarke und effiziente Werbung nicht nur in unseren relevanten Zielgruppen, sondern auch in unseren Kernmärkten“, so Markus Bögner weiter. „Die vergangenen Saisons haben gezeigt, dass Fußball nach wie vor die Plattform mit der meisten Strahlkraft ist, weshalb wir dieses Engagement sicherlich sukzessiv weiter ausbauen werden“.

Philipp Hasenbein, Managing Director Lagardère Sports Germany und President of Football Europe bei Lagardère Sports, ergänzt: „Fußball ist klar die Sportart Nr. 1 in Europa. Mit seinem europaweiten Engagement sichert sich Falken Tyre nicht nur eine reichweitenstarke Mediaplattform, sondern kann über eine aufmerksamkeitsstarke Aktivierung die Fans in den einzelnen Ländern auch direkt erreichen. Wir freuen uns, dass wir dank unseres globalen Netzwerkes diese umfassenden Partnerschaften vermitteln konnten.“ ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.