Hankook Tire kann im zweiten Quartal leicht wachsen

Hankook konnte seinen Umsatz im zweiten Quartal steigern, den Betriebsgewinn indes nicht. Wie der koreanische Hersteller mitteilt, stieg der Umsatz um 2,3 Prozent auf jetzt 1,71 Billionen Won (1,31 Milliarden Euro). Dazu hätten vor allem wachsende Umsätze in den Kernmärkten Europa und China und ein stabiles Wachstum im Erstausrüstungsgeschäft beigetragen, heißt es dazu weiter. Die Umsätze von großen Reifen mit Durchmessern ab 17 Zoll machten 52,1 Prozent der gesamten Umsätze für Pkw-Reifen aus. Gleichzeitig gab der operative Gewinn jedoch um 10,5 Prozent auf jetzt 183 Milliarden Won (141 Millionen Euro) nach. Der Hersteller nennt dafür als Ursache die Kosten der Inbetriebnahme des neuen Reifenwerkes in den USA und einem „verschärften Wettbewerb im koreanischen Markt“. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.