Radja Nainggolan platzt ein Reifen seines Ferraris – Fußballer unverletzt

Mit einem Schrecken davon gekommen ist der ehemalige belgische Fußball-Nationalspieler Radja Nainggolan. Ihm war laut verschiedenen Medienberichten ein Reifen seines Ferraris geplatzt, als er auf der Autobahn in Richtung Mailand unterwegs war. Der Fußballspieler krachte daraufhin in eine Leitplanke. Die Frontpartie und die rechte Seite des Fahrzeugs wurden beschädigt, der Spieler blieb unverletzt. Nainggolan ist vor ein paar Wochen für eine Ablösesumme von 24 Millionen Euro vom AS Rom zu Inter Mailand gewechselt.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.