Tödlicher Arbeitsunfall: Auszubildender unter Lkw-Reifen eingeklemmt

Fürchterlicher Arbeitsunfall in Kirchdorf an der Krems. Ein 16-Jähriger wollte an einem Lkw Servicearbeiten durchführen und legte sich unter das Gefährt. Leider hatte der Fahrer dies nicht bemerkt und ist losgefahren. Der Auszubildende wurde von einem Zwillingsreifen erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle.   cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.