Reifen Gundlach präsentiert neues Corporate Design in Köln

,

Reifen Gundlach präsentiert sich vom 29. Mai bis 1. Juni 2018 auf der Tire Cologne. Das Unternehmen setzt dabei auf klassische Informationen sowie auf eine für den Markt sichtbare, prägende Innovation. Denn die Messe wird genutzt, um der Reifenwelt eine Modifizierung des Corporate Design zu präsentieren. Mit der deutlichen optischen Veränderung des bisherigen Logos werde die stetige Weiterentwicklung des gesamten Unternehmens visuell unterstützt. „Unser Kreativteam hat mit der Evolution unseres Logos perfekt dargestellt, wofür unser Unternehmen heute steht und es gleichzeitig geschafft, unsere Herkunft und Philosophie klar beizubehalten.“, zeigt sich Gebhard Jansen, Sprecher der Geschäftsleitung, begeistert von „seinem“ neuen Logo.

Dieses enthält weiterhin den angedeuteten Reifen als Zeichnung, wobei man jedoch auf das Wort Reifen verzichtet. Künftig wird also noch eindeutiger der Name Gundlach im Vordergrund stehen. Dies schaffe Verbindung zu den Menschen, die das Geschäft ausmachen, heißt es aus dem Unternehmen. Und an diesen mache das Unternehmen schon immer die Wertigkeit des Geschäftes fest; viel mehr als an „austauschbaren Produkten“. „Ein klares Bekenntnis also, denn (Reifen) Gundlach ist über die letzten Jahre zu deutlich mehr als einem der größten deutschen Großhändler geworden. Längst schon spielt man in der Liga der Zulieferer der Automobilindustrie und fertigt in Österreich, Ungarn und in der Slowakei für Premiumproduzenten OEM-konforme Kompletträder in der Nähe deren Fabriken“, heißt es in der Mitteilung. Der Relaunch des Corporate Designs habe aber noch weiteren Symbolcharakter. Denn auch die Schwesterfirmen mit denen die Raubacher unter der niederländischen Pon-Holding als Pon Tyre Group (PTG) dicht zusammenarbeiten, wurden in die Evolution des Logos eingebunden. So werde noch mehr Einigkeit und Leistungsstärke im Markt demonstriert und in Halle 7.1 Stand B10/C19 erwartet man auf fast 260 Quadratmetern die Gäste der Reifenwelt.

Auch in diesem Jahr kommt Gundlach wieder ohne Exponate auf der Messe aus und könne sich daher auf „mehr Service, mehr Gespräche und mehr Persönlichkeit konzentrieren“. Gleichzeitig blicke man zurück auf 45 Jahre des Bestehens, kombiniere Herkunft und Zukunft von Reifen Gundlach. Auch die PTG-Schwester Eurotyre sei im neuen Look mit dabei.  cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.