Handelsriese Walmart zeichnet Giti Tire für neue US-Reifenfabrik aus

Dass der US-Handelsriese Walmart zu den größten Kunden von Giti Tire zählen würde, wenn es um die Auslastung der im vergangenen Oktober eingeweihten Reifenfabrik in Richburg, Chester County (South Carolina/USA) geht, war bereits seit Längerem klar. Nicht zuletzt hatte der Reifenhersteller anlässlich der feierlichen Eröffnung der Fabrik auch Greg Foran, President und CEO von Walmart U.S., zu Gast, der vor Ort noch einmal auf die Walmart-Kampagne „America At Work“ hinwies. Derzufolge will Walmart in den Jahren bis 2023 zusätzlich Ware für eine Viertelmilliarde US-Dollar einkaufen, die eben in den USA produziert, montiert oder angebaut wurde. Giti Tire wolle dabei helfen, entsprechende Arbeitsplätze zu schaffen, und produziert die von Walmarkt vertriebenen Dextero-Reifen künftig im Land, hieß es dazu Anfang Oktober von Dr. Enki Tan, Chairman von Giti Tire; das neue Reifenwerk soll demnächst bis zu 1.700 Arbeitsplätze bieten. Nun wurde diese neue Partnerschaft auch offiziell vom Einzelhandelskonzern gewürdigt, der Giti Tire (USA) Inc. mit dem „U.S. Manufacturing Award 2017“ auszeichnete. Der Award wurde kürzlich im Rahmen des „Walmart Supplier Growth Forum“ in Bentonville, Arkansas am Walmart-Sitz übergeben. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.