Lauter als ein Düsenjet: Ex-Torwart Tim Wiese ist seinen Lamborghini los

Ex-Torhüter von Werder Bremen und Wrestlingstar Tim Wiese war zu laut. Die „Soko Autoposer“ hat den 740 PS-starken Lamborghini des 36-Jährigen in der Nähe des Jungfernstiegs in Hamburg sichergestellt und abtransportieren lassen. Gutachter sollen die fast 400.000 Euro teure Luxuskarosse jetzt auf technische Veränderungen untersuchen. Die Polizei habe statt der erlaubten 88 Dezibel einen Wert von 139 Dezibel am Auspuff gemessen. Und damit sei das Geräusch lauter, als ein startender Düsenjet. Besonders pikant:  Im Raum steht die Vermutung, dass die Auspuffklappe des Aventador mittels Software und Fernbedienung daran gehindert werden kann, zu schließen. So wird dem Supersportwagen ein deutlich lauterer Sound entlockt. Die Polizei ließ den Lamborghini abschleppen. Die Betriebserlaubnis ist erloschen. Das gefiel dem PS-Protzer überhaupt nicht. Im Laufe des Gesprächs soll Wiese dann laut Informationen des Nachrichtenmagazins Fokus in Richtung Polizei gesagt haben: „Hättet ihr in der Schule richtig aufgepasst, dann könntet ihr euch jetzt auch so einen Wagen leisten.“ cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten