Fahrschüler verunglückt nach Reifenplatzer

Ein 17 Jahre alter Fahrschüler wird seine Fahrstunde auf der Autobahn wohl so schnell nicht vergessen. Am Fahrschulauto platzte der linke Hinterreifen und der junge Mann krachte in die Mittelleitplanke. Der 17-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizeiangaben blieb der Fahrlehrer unverletzt. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.