Halbjahr: Pirelli meldet geringere Umsätze und geringeren EBIT

Pirelli konnte im ersten Halbjahr seine Umsätze nicht halten, was im Übrigen nicht für das Geschäft mit den von Pirelli forcierten „Premiumreifen“ gilt, außerdem arbeitete das Unternehmen im Berichtszeitraum auch weniger profitabel. Wie der italienische Reifenhersteller jetzt mitteilt, lag der Halbjahresumsatz bei 2,97 Milliarden Euro, was einem Rückgang um 6,6 Prozent entspricht. Auch ohne das kürzlich abgestoßene Venezuela-Geschäft gerechnet ergibt sich immer noch ein Umsatzrückgang von 2,9 Prozent. Gerade bei Pkw-Reifen und hier im Segment der Premiumreifen konnte Pirelli indes weiter zulegen.

So stieg der Umsatz der Consumer-Sparte um 2,1 Prozent auf jetzt 2,47 Milliarden Euro, während der EBIT dort noch einmal um drei Prozent stieg und eine EBIT-Marge von 15,7 Prozent ermöglichte. Die Umsätze mit Premiumreifen machten derweil 65,1 Prozent vom gesamten Umsatz der Consumer-Sparte aus (Vorjahr: 61,5 Prozent); sie stiegen im ersten Halbjahr weltweit um 8,1 Prozent auf 1,61 Milliarden Euro, während das Segment in Europa sogar noch einmal um 13,5 Prozent zulegen konnte.

Die Sparte Industrial Business hingegen musste im Berichtszeitraum deutlich schlechtere Zahlen bilanzieren, und zwar ohne dass die Venezuela-Zahlen dabei im Vergleich mit 2015 als Basis noch eingerechnet worden wären. Während der Umsatz um 21,5 Prozent auf 497 Millionen Euro fiel, sackte der EBIT gleichzeitig sogar um 67,5 Prozent auf 19,1 Millionen Euro ab, was eine EBIT-Marge von 3,8 Prozent übrig lässt.

Unterdessen ging der EBIT konzernweit um 9,2 Prozent auf jetzt 406 Millionen Euro zurück, was einer Marge von 13,7 Prozent entspricht (Vorjahr: 14,1 Prozent); ohne Venezuela gerechnet fiel der EBIT immer noch um 5,7 Prozent. Auch der Nettogewinn fiel deutlich, und zwar von 197 auf noch acht Millionen Euro. ab

rtemagicc_button_info_12px_03-jpg-jpg Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten