business

Beiträge

Solutia bleibt der Reifenindustrie erhalten

Der amerikanische Spezialchemikalienhersteller Solutia Inc. (St. Louis/Missouri) hat in der jüngeren Vergangenheit Teile seines Produktportfolios, mit denen die Reifenindustrie beliefert wird, abgestoßen – unter anderem trat die Lanxess-Tochter Rhein Chemie als Käufer in Erscheinung. So gänzlich verlässt Solutia …

Für 2011 erwartet Lanxess hohen EBITDA-Zuwachs

Die Lanxess AG erwartet, dass 2011 ihr EBITDA vor Sondereinflüssen erstmals die Schwelle von einer Milliarde Euro übertreffen wird. Basis für diese Prognose ist das bisher beste Ergebnis, das der Konzern jemals in den ersten drei Monaten eines …

Rhein Chemie übernimmt zwei Produktlinien von Flexsys

,

Die 100-prozentige Lanxess-Tochter Rhein Chemie Rheinau GmbH erweitert ihr Produktportfolio für die Kautschukindustrie durch den Kauf von zwei Geschäften von Flexsys – einer Tochter des US-Unternehmens Solutia Inc. (St. Louis/Missouri). Konkret geht es um die “Vocol” und “Santoweb”

Kräftiges Umsatzplus für Rhein-Chemie-Gruppe

Im Vergleich zum Geschäftsjahr zuvor hat die Rhein-Chemie-Gruppe eigenen Aussagen zufolge 2010 ein kräftiges Umsatzplus in Höhe von 40 Prozent erzielt. Mit einem weltweiten Umsatz von 283 Millionen Euro übertrifft die 100-prozentige Tochter des in Leverkusen ansässigen Spezialchemiekonzerns

Rhein Chemie baut Bladder-Produktion in Argentinien aus

Die Lanxess-Tochter Rhein Chemie baut ihre Aktivitäten in der Wachstumsregion Lateinamerika weiter aus und wird einen einstelligen US-Dollar-Millionenbetrag in ihre neu erworbene Produktionsstätte in Burzaco (Argentinien) investieren. Ds Unternehmen plant, die Bladder-Produktion an dem in der Provinz Buenos …

Argentinischer Reifenindustriezulieferer von Rhein Chemie/Lanxess übernommen

Über sein 100-prozentiges Tochterunternehmen Rhein Chemie hat der Spezialchemiekonzern Lanxess mit der argentinischen Darmex S.A. einen Hersteller von Trennmitteln und Bladdern für die Reifenindustrie erworben. Mit dem Zukauf will man die eigenen Aktivitäten in Lateinamerika ausbauen und Rhein …

Rhein Chemie und Shin Han Chemical: Lizenzvertrag über Reifen-Laufstreifen-Markierungsfarben

Die Rhein Chemie Rheinau GmbH, eine hundertprozentige Lanxess-Tochtergesellschaft, und Shin Han Chemical Co. Ltd. (Südkorea) haben einen Lizenzvertrag über Reifen-Laufstreifen-Markierungsfarben geschlossen. Dieser erlaubt der Rhein Chemie die Herstellung und den Verkauf  dieser Markierungsfarben unter Nutzung des Know-hows von …

Rhein Chemie ermöglicht Wechsel zu umweltfreundlichen Laufstreifen-Markierungsfarben

Mit Rhenomark MP, einer Reifen-Laufstreifen-Markierungsfarbe, hat die Lanxess-Tochtergesellschaft Rhein Chemie ihre Lösungen für die Reifenindustrie ergänzt. Rhenomark MP wird als sichtbarer Farbcode auf dem Laufstreifen des Reifens aufgetragen und dient der Kennzeichnung. Wie  Rhenodiv Trennmittel der Rhein Chemie …

Rhein Chemie Japan feiert 20-jähriges Produktionsjubiläum am Standort Toyohashi

Rhein Chemie (eine 100-prozentige Tochter des Spezialchemie-Konzerns Lanxess, Leverkusen) produziert am Standort Toyohashi (Japan) seit 1990 polymergebundene Kautschukchemikalien (Rhenogran). „Wir bei Rhein Chemie wissen, dass japanische Kautschukverarbeiter – vor allem die lokalen Reifenhersteller – höchste Ansprüche an die …

Baubeginn für erstes Lanxess-Werk in Russland

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess begann gestern offiziell den Bau seiner ersten Produktionsstätte in Russland mit dem ersten Spatenstich. In Dschersinsk (Region Nishni Nowgorod) wird das Lanxess-Tochterunternehmen Rhein Chemie zukünftig Kautschukchemikalien für die Märkte in Russland und der GUS produzieren. …