people

Beiträge

Forschungsprogramm PRORETA 4: Conti und die TU Darmstadt kooperieren

Continental hat gemeinsam mit der Technischen Universität Darmstadt einen Vertrag über das Forschungsprojekt PRORETA 4 unterzeichnet. Im Rahmen eines Festaktes gaben Frank Jourdan, Mitglied des Vorstands der Continental AG sowie Präsident der Division Chassis & Safety, und Professor …

Mit Fahrerassistenzsystemen erzielt Conti ein überdurchschnittliches Umsatzplus

,

Bezogen auf den gemäß vorläufiger Zahlen 2014 erzielten Gesamtkonzernumsatz in Höhe von 34,5 Milliarden Euro mag der Anteil, den Continental dabei mit Fahrerassistenzsystemen erwirtschaftet hat, eher bescheiden sein. Doch dafür liegt der damit erreichte Umsatzzuwachs offenbar weit über …

Dr. Peter Rieth geht in den Ruhestand

Nach mehr als 32 Jahren Wirkens für Continental geht mit Dr. Peter Rieth (63) eine der profiliertesten Persönlichkeiten nicht nur Continentals, sondern der gesamten Zuliefererbranche zum 1. Januar 2015 in den Ruhestand. Im Laufe des Jahres wird er …

Systemkompetenz der Conti-Division Chassis & Safety gestärkt

Die Nachfrage nach komplexen Fahrzeugfunktionen und vernetzten Systemen wächst rasant. So verschiebt sich nach internen Continentals der Anteil an System- gegenüber Komponentenprojekten allein bei Fahrerassistenzsystemen in den kommenden drei Jahren von etwa 30 auf rund 50 Prozent. Um …

Conti-Mobilitätsstudie: Autofahrer wollen automatisiertes Fahren

Autofahrer weltweit stehen dem Thema automatisiertes Fahren grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber. In der „Continental Mobilitätsstudie 2013“ befürwortet eine klare Mehrheit der Befragten eine entsprechende Technologie: 79 Prozent der Chinesen, 77 Prozent der Japaner, 53 Prozent der Deutschen und 50 …

Fahrerassistenzsystemen wachsen für Continental stärker als erwartet

Frank Jourdan – Neumitglied im Vorstand der Continental AG – will seine Umsatzziele einem Handelsblatt-Bericht zufolge offenbar deutlich früher als bisher prognostiziert erreichen. „Das Geschäft explodiert regelrecht“, sagte der Vorstand, der in der Automotive Group für die Division …

Continental startet ABS-Produktion in Brasilien

Continental hat an seinem brasilianischen Standort in Várzea Paulista (bei São Paulo) die Produktion von Anti-Blockier-Systemen (ABS) gestartet. „Im Wachstumsmarkt Brasilien ist ABS auf dem Vormarsch und wird auch bereits gesetzlich gefordert: Ab 2014 ist ABS für alle …

Dank Conti dynamischer und effizienter bremsen durch Integration

Weniger ist mehr – nach diesem Motto verringert die „MK C1“-Bremse von Continental die Zahl der Einzelkomponenten eines Bremssystems und steigert gleichzeitig dessen Leistung. Bei der neuen MK C1 sind die Funktion der Bremsbetätigung, des Bremskraftverstärkers sowie des …