Beiträge

Wilde Entsorgung: Landwirt will über tausend Reifen vergraben

In Anderlingen (Kreis Rotenburg/Niedersachsen) ist die Polizei auf eine außergewöhnliche, unter dem Aspekt des Umweltschutzes höchst bedenkliche und vor allem verbotene Art der Altreifenentsorgung aufmerksam geworden. Denn dort wollte sich ein Landwirt von mehr als tausend abgefahrenen Fahrzeugreifen

Ungeliebtes „Reifengeschenk“

Ein Landwirt aus dem bayrischen Bärndorf (liegt zwischen Regensburg und Passau) hat vermutlich in der Nacht vom 25. auf den 26. August ein “Reifengeschenk” bekommen, das er so gar nicht gebrauchen kann. Denn wie der Dingolfinger Anzeiger berichtet,

Illegale Entsorgung von 250 Altreifen in Ahrensbök

,

Am 18. August hat ein Spaziergänger im Schwinkenrader Forst von Ahrensbök (bei Lübeck, Schleswig-Holstein) wild entsorgte Altreifen gefunden und die Polizei benachrichtigt. Die Ermittler gehen angesichts der auf einem Seitenweg auf drei Haufen verteilten 250 Reifen unterschiedlicher Größe

Ontario plant, Altreifenentsorgung neu zu regeln

(Tire Review/Akron) In der kanadischen Provinz Ontario gibt es anscheinend Pläne, die Altreifenentsorgung neu zu regeln. Bislang müssen Verbraucher bei ihrem Händler eine Gebühr von rund fünf kanadischen Dollar für die Entsorgung eines abgefahrenen Pneus entrichten. Der neue

Gefängnisstrafe für illegale Reifenentsorger

Zwei Männer wurden gestern von einem Gericht in Essex (Großbritannien) zu einer Gefängnisstrafe von jeweils acht Monaten verurteilt, da sie 2.000 Lkw-Reifen "wild" entsorgt hatten. Nach Informationen unseres Schwestermagazins TYRES & ACCESSORIES wurde damit in England zum ersten …