Beiträge

Pirelli veröffentlicht düstere Prognosen zu weltweiten Reifenmärkten

Mit Blick auf die Corona-Krise rechnet man jetzt auch bei Pirelli mit weitreichenden finanziellen Folgen, die sich dementsprechend in der Bilanz für das laufende Geschäftsjahr niederschlagen würden. Wie der italienische Reifenhersteller jetzt berichtet, rechne man nun nur noch …

Starker Einbruch der Kfz-Zulassungszahlen

,

Die Corona-Problematik hat nicht zuletzt aufgrund auch eines nur online erlaubten Fahrzeugverkaufes und vieler geschlossener Zulassungsstellen im März für arge Bremsspuren im deutschen Kfz-Markt gesorgt. Laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) sind vergangenen Monat mit gut 215.100 Neuwagen 37,7 Prozent weniger …

Continental kündigt Umsatz- und EBIT-Margen-Einbrüche fürs erste Quartal an

Zusätzlich zur Neubewertung der aktuellen Jahresprognose hat Continental nun auch einen ersten Blick auf die Ergebnisse des ersten Quartals gewährt. Danach rechnet das Unternehmen konzernweit mit einem deutlichen Umsatzrückgang; es fehlen voraussichtlich Umsätze in Höhe von 1,2 bis …

Corona-Krise: Continental kassiert Jahresprognose und schickt 30.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Continental nimmt ihren Ausblick für das laufende Geschäftsjahr zurück. Grund dafür sei die Unsicherheit über die Dauer der Beeinträchtigungen durch die Corona-Virus-Pandemie und die damit verbundenen, möglichen weiteren Konsequenzen für Produktion, Lieferkette und Nachfrage.

Mitarbeiter oder Kapital: Wer/was schafft mehr?

Eine gute Nachricht hat Conti unlängst seinen Mitarbeitern zu verkünden gehabt: Ungeachtet dessen, dass der Konzern im Geschäftsjahr 2019 ein negatives Nettoergebnis eingefahren hat, wird den über 241.400 Beschäftigten ein außerordentlicher Bonus in Höhe von entweder 218 oder

Delticom will 2021 wieder „positive Ergebnisse“ schreiben – Corona-Virus verschiebt Ersatzbedarf „nur temporär“

,

Nachdem die Delticom AG bereits Anfang des Monats ihre vorläufigen Unternehmenskennzahlen für das vergangenen Geschäftsjahr veröffentlicht hat, die zentralen Kennzahlen demnach bekannt sind, folgt jetzt der formelle Geschäftsbericht 2019. Auf über 190 Seiten beschreibt Europas führender Onlinereifenhändler …

Unwägbarkeiten wegen Corona – Schaeffler setzt 2020-Prognose aus

Im Zuge der Veröffentlichung seiner Finanzkennzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr hatte die Schaeffler AG unlängst zugleich einen Ausblick auf die für 2020 erwartete Entwicklung gegeben. Dabei war von einem „Wachstum“ des Umsatzes um minus zwei bis null Prozent

Michelin kassiert nun auch seine Jahresprognose – „Nicht länger haltbar“

Nachdem Michelin vor wenigen Tagen die Schließung seiner Reifenwerke in Italien, Spanien und Frankreich bis vorerst 22. März angekündigt hat, folgt nun der nächste Schritt: Michelin bezeichnet die zusammen mit den Geschäftskennzahlen für 2019 veröffentlichte Jahresprognose 2020

Positive Stimmung bei Förch – Ausbau des Außendienstes

,

Als Direktanbieter von Produkten für Handwerk und Industrie, bei dem die Sparte rund um Kfz-Betriebe nebst Reifenmontageprodukten die wichtigste sein soll, hat Förch vergangenes Jahr einen Umsatz in Höhe von 474 Millionen Euro erzielen können. Damit wird das …

Ungeachtet rückläufiger Zahlen sieht Brembo seine Marktposition gefestigt

Für das vergangene Geschäftsjahr 2019 berichtet der auf Bremskomponenten spezialisierte italienische Automobilzulieferer Brembo einen Umsatz in Höhe von knapp 2,6 Milliarden Euro, der damit 1,8 Prozent bzw. währungsbereinigt 1,3 Prozent hinter dem Referenzwert ein Jahr zuvor zurückgeblieben …