business

Beiträge

Kumho-Tire-Aktie nach Gerüchten über Restrukturierung in freiem Fall

Der Kurs der Kumho-Tire-Aktie brach gestern auf einen Schlag um 30 Prozent ein und reagierte damit auf einen in Südkorea erschienenen Pressebericht, wonach der Reifenhersteller unter gerichtliche Vermögensverwaltung kommen könnte. Die Zeitung Sekye Ilbo berichtete unter Berufung auf …

Toyo Tire erhält in den USA Schadensausgleich von Doublestar

Nachdem Toyo Tire vor Gericht in den USA bereits 2014 Recht in einem Streit um die Verletzung geistigen Eigentums bekommen hatte, stellte sich heraus: Der beklagte chinesische Reifenhersteller Doublestar Dong Feng Tyre sowie dessen Schwestergesellschaft Qingdao Doublestar Tire …

Chairman der Kumho-Asiana-Gruppe hat „kein Interesse” mehr an Kumho Tire

Nach dem gescheiterten Verkauf des gut 42-prozentigen Kumho-Tire-Anteils an Doublestar aus China hatte es erneut Spekulationen rund um andere mögliche Interessenten dafür gegeben. Neben den üblichen Verdächtigen aufseiten der Reifenhersteller wurde dabei immer auch wieder Kumho-Asiana-Chairman Park Sam-Koo

Apollo dementiert wiedererwachtes Interesse an Kumho

Die Geschichte um den Verkauf des gut 42-prozentigen Anteils an Kumho Tire ist schon lange eine unendliche: Immer wieder wurde verschiedensten Reifenherstellern ein Interesse nachgesagt und dann immer neue potenzielle Bieter ins Gespräch gebracht, bis schließlich Doublestar aus

Kumho Tire rutscht erneut in die Restrukturierung – Plan der Gläubiger

Nachdem Anfang vergangener Woche der von Kumho Tire vorgeschlagene und in eigener Verantwortung umzusetzende 700 Milliarden Won (517 Millionen Euro) schwere „Rettungsplan“ von den wichtigsten Gläubigern des Reifenherstellers als unzureichend bis unmöglich abgelehnt wurde, steht diesem nun offenbar …

Kumhos „Rettungsplan“ gescheitert – Park Sam-Koo baut Druck auf

Nachdem Qingdao Doublestar in der vergangenen Woche den Kauf des 42,01-prozentigen Aktienpaketes an Kumho Tire endgültig hat platzen lassen, stehen die Gläubiger um die Korea Development Bank nun augenscheinlich mit dem Rücken zur Wand, haben sie doch …

Wohl mehr als unklare Kumho-Zukunft

Nachdem sich das Scheitern des Verkaufes des  gut 42-prozentigen Kumho-Tire-Anteils an den chinesischen Reifenhersteller Doublestar mehr oder weniger schon angedeutet hatte, besteht nun Gewissheit: Nach Medienberichten aus Südkorea haben die Chinesen mittlerweile nun offiziell abgewunken. Das …

Kumho-Tire-Verkauf vor dem Zusammenbruch – „Überlebensplan“

Der geplante Verkauf von Kumho Tire bzw. eines 42,01-prozentigen Aktienpaketes an Qingdao Doublestar steht vor dem Zusammenbruch. Die wichtigsten Anteilseigner des südkoreanischen Reifenherstellers um die Korea Development Bank, die ihre Anteile über die Wandlung von Schulden erhalten hatten, …

Kumho-Verkauf: Gläubiger wollen Preisnachlass nicht akzeptieren – Neustart?

In Bezug auf den Nachlass, den Qingdao Doublestar beim Kaufpreis für die 42,01 Prozent Anteile an Kumho Tire verlangt hat, haben der potenzielle Käufer und die Gläubiger um die staatliche Korea Development Bank (KDB) offenbar heute keine Annäherung …

Kumho-Tire-Verkaufsprozess: Stolperstein aus dem Weg geräumt

Neues aus dem Kumho-Tire-Verkaufsprozess: Medienberichten zufolge hat Park Sam-Koo, Chairman der Kumho Asiana Group und überaus interessiert an der Wiedererlangung der vollen Kontrolle über den Reifenhersteller, nun ein Abkommen zur Nutzung der von ihm kontrollierten Marke akzeptiert, das …