people

Beiträge

Werksmanager als Streikbrecher

Einige der Manager im Reifenwerk Tonawanda (Buffalo/USA) der Goodyear-Dunlop haben Schlips und Kragen mit dem Blaumann getauscht und sind in die Produktion gegangen, um Reifen zu bauen. In Tonawanda sind etwa 1.100 Arbeiter gewerkschaftlich organisiert und von ihrer …

Arthur de Bok ersetzt Mike Roney

Der Niederländer Arthur de Bok (43) ersetzt Michael J. „Mike“ Roney, der vor knapp zwei Wochen sein Ausscheiden aus der Firma bekannt gegeben hatte, als Präsident der Goodyear-Geschäftseinheit „European Union“. European Union ist die größte Geschäftseinheit des Reifenherstellers …

F&E-Organisationsstruktur bei Goodyear Dunlop neu geordnet

Minoru Nishi (50) ist mit Wirkung zum 1. September zum neuen Technischen Direktor der Sumitomo-Aktivitäten innerhalb der Goodyear Dunlop Tires Europe B.V. in Diegem (Belgien) ernannt worden. Damit verantwortet er den kompletten Bereich Forschung und Entwicklung für samtliche …

Goodyears Europa-Chef geht

Michael J. „Mike“ Roney (51), Präsident für die Goodyear-Reifenaktivitäten in der Region „European Union“, verlässt das Unternehmen, um als CEO zur Bunzl plc zu wechseln. Bunzl ist ein Distributions- und Outsourcingspezialist, dessen Aktien an der Londoner Börse gehandelt …

Europa ist nicht alles für Goodyear. Aber ohne Europa ist alles nichts

Dass der Goodyear-Konzern seine Zukunft wieder positiver einschätzen darf als noch im letzten Jahr hat besonders mit der guten Performance des Unternehmens in Europa (Ost und West) sowie in Lateinamerika zu tun. Europa hat 32 % zum Umsatz …

Roney kündigt höhere Goodyear-Preise an

Wie Goodyears Europa-Präsident Michael Roney in einem Gespräch mit der Tageszeitung Die Welt erklärte, wolle der amerikanische Reifenhersteller künftig die steigenden Rohstoffkosten durch höhere Reifenpreise und Kosteneinsparungen „mehr als ausgeglichen“ werden. Darüber hinaus wolle Goodyear in Europa weiter …

Dick Johnson führt Goodyear Dunlop UK

Zum 1. Oktober wird Dick Johnson neuer General Manager bei Goodyear Dunlop UK, und ersetzt somit nach knapp zwei Jahren Andreas Niegsch im Hauptquartier in Birmingham. Derzeit ist Johnson noch Geschäftsführer des Reifenherstellers in Slowenien – dieser Posten …

Goodyear hat weiter schwere Probleme in Großbritannien

Ein Turnaround für Goodyear Dunlop ist in Großbritannien weiterhin nicht in Sicht. Die Organisation lag bereits nach dem ersten Halbjahr 2004 im höheren zweistelligen Millionenbereich im Verlust mit weiter ansteigender Tendenz zum Jahresende hin. Eine Verbesserung gegenüber dem …

Schwedische Handelskette Däckia jetzt ganz in Goodyear-Hand

Goodyear Dunlop Tires Europe hat wie geplant für zehn Millionen US-Dollar die restlichen 50 Prozent der schwedischen Reifenhandelskette Däckia von dem Procuritas-/Däckia-Management übernommen – bereits seit 1996 war der Reifenhersteller hieran zur Hälfte beteiligt. Mit der Akquisition will …

Goodyear schickt europäische Spitzenmanager nach Hause

Goodyear schickt europäische Spitzenmanager nach Hause

Goodyear hat sich heute in Brüssel von den Managern Scialom (Vice President Finance), McKnight (Managing Director Sales Countries) und dessen Finanzmanager Loysen getrennt. Was den Managern im einzelnen vorgeworfen wird, bleibt unklar. …