association

Beiträge

Rund ein Drittel lagert Rädereinlagerung aus

Nachdem vor Kurzem die Ergebnisse einer von der 4Wheels Service und Logistik GmbH beim Institut für Automobilwirtschaft (IFA) in Auftrag gegebenen Studie rund um die sich für Autohäuser bietenden Potenziale in Sachen Räderwechselgeschäft bzw. Einlagerung von Kundenrädern bekannt

Einlagerung auslagern – Studie will Potenziale rund um Räderwechsel aufzeigen

,

Durch Optimierungen von Prozessen beim Räderwechsel und Outsourcing der Rädereinlagerungen können Autohäuser in erheblichem Umfang Zeitaufwand und Kosten einsparen. So gewonnene Ressourcen können in Verbindung mit geeigneten Marketingaktivitäten für Kundengewinnungs- und Kundenbindungsmaßnahmen genutzt werden und bieten beste Chancen …

US-Automobilmarkt muss 2011 mit „gefühltem Abschwung“ rechnen

Gemäß einer Studie des Institutes für Automobilwirtschaft (IFA) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen kehrt der US-Automobilmarkt strukturell auf das Niveau vor der großen Krise des Jahres 2009 zurück: Geländewagen und große Pick-ups sind demnach die

Autohersteller selbst Schuld an rückläufigem Privatkundengeschäft?

Für den kontinuierlichen Rückgang des Privatkundengeschäftes macht das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Geislingen die Automobilhersteller selbst mit verantwortlich. Das meldet jedenfalls Autohaus Online. Begründet wird diese Sichtweise damit, dass …

Marktführer hinken dem Markt hinterher

Die Automobilbranche geht pessimistisch ins neue Jahr. So befürchten inzwischen drei Mal so viele Unternehmen wie im Vorjahr, dass sich 2005 als schwächstes Geschäftsjahr der Periode 2003 bis 2008 entpuppen wird (22 ggü. 8 %). Zwar ist immer …

Autozulieferindustrie als Job-Maschine

Zwar drohen die Arbeitgeber in der Automobilindustrie mit Jobverlagerungen und damit einem Rückgang der Beschäftigtenzahlen in dieser für die deutsche Wirtschaft so wichtigen Branche. Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft (IfA) erwartet zumindest teilweise Kompensation durch die deutsche …

Guter Service stabilisiert die Geschäfte

Der Zentralverband deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) will mit einer „Serviceoffensive“ ins Autojahr 2004 starten, mit der die wachsende Bedeutung des Reparaturgeschäfts im Kfz-Gewerbe deutlich gemacht werden soll. Bei der Vorstellung der mit ABS Auto Business Services und dem Institut …