business

Beiträge

Erste Ergebnisse von Brembos „Cobra“-Projekt vorgestellt

,

Zwei Jahre nach dem Startschuss für das Forschungsprojekt „Cobra“ im Juli 2014, in dessen Rahmen Brembo zukünftige Technologien rund um Fahrzeugbremsen bzw. das Potenzial alternativer Werkstoffe in Bremsbelägen untersucht, hat das italienische Unternehmen nunmehr erste Ergebnisse vorgelegt. Konkret …

Brembos Asimco-Deal ist in trockenen Tüchern

Nach der Ankündigung vom vergangenen Herbst, 66 Prozent der Anteile an dem chinesischen Bremsscheibenhersteller und OE-Lieferanten Asimco Meilian Braking Systems (Langfang) Co. Ltd. übernehmen zu wollen, kann der italienische Bremenhersteller Brembo jetzt Vollzug melden. Soll heißen: Der …

Umsatz-/EBIT-Wachstum bei Brembo setzt sich fort

Nachdem Brembo schon das Jahr zuvor hinsichtlich seines Umsatzes und EBIT ein deutliches Wachstum vermelden konnte, hat sich die positive Entwicklung des auf Bremsen spezialisierten italienischen Unternehmens auch 2015 weiter fortgesetzt. Im zurückliegenden Geschäftsjahr stiegen die Verkaufserlöse gegenüber …

Interdisziplinäres Team arbeitet an umweltfreundlicheren Bremssystemen

,

Unter dem Projektnamen „LowBraSys“ – steht für „low environmental brake system“ – hat sich ein interdisziplinäres Team von Forschern und Technikern aus der Automobilbranche und der akademischen Welt zusammengefunden, um gemeinsam Bremssysteme mit niedrigem Umwelteinfluss zu entwickeln. Ein …

Nach drei Quartalen fast 16 Prozent Umsatzplus für Brembo

Das auf das Bremsengeschäft spezialisierte italienische Unternehmen Brembo kann auch für das dritte Quartal bzw. die ersten neun Monate 2015 eine recht positive Entwicklung seiner Konzernkennzahlen berichten. Von Juli bis September ist demnach ein Umsatz in Höhe von …

Erstes Quartal ist für Brembo ein gutes

Der auf das Bremengeschäft spezialisierte Zulieferer Brembo hat seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2015 vorgelegt. Beim Umsatz konnte das italienische Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum demnach um 15,1 Prozent auf 514,3 Millionen Euro zulegen. Das EBITDA wuchs …

Projekt „Cobra“ – Zementbestandteile in Bremsbelägen

Unter dem Projektnamen „Cobra“ forscht der auf das Bremsengeschäft spezialisierte italienische Konzern Brembo an neuen Technologien rund um Fahrzeugbremsen für die Zukunft. Gefördert von der Europäischen Gemeinschaft im Rahmen des Programms LIFE+ wird dabei vor allem das Potenzial …

Technologiekooperation von Brembo, Magneti Marelli und Pirelli

,

Brembo, Magneti Marelli und Pirelli haben eine Kooperation vereinbart mit dem Ziel, gemeinsam “führende technologische Lösungen für die italienische und internationale Automobilindustrie zu entwickeln”. Am Beispiel seines sogenannten “Cyber Tyre” (die NEUE REIFENZEITUNG berichtete) verdeutlicht der Reifenhersteller, was

Millioneninvestment in amerikanische Brembo-Standorte

Bis 2015 will Brembo insgesamt 115 Millionen Euro in seine Standorte in Homer (Detroit, Michigan/USA) sowie in São Paulo (Brasilien) investieren. Damit verfolgt das aufs Bremsengeschäft spezialisierte italienische Unternehmen eigenen Worten zufolge die Strategie, seine Produktionskapazitäten gezielt dort …

Theo-Awards für die Top-Marken der Tuningbranche – Die Ergebnisse

Bereits zum vierten Mal ging im Rahmen der Tuning World Bodensee die Verleihung des Theo-Awards über die Bühne. Der nach Tuning-Pionier Theo Decker benannte Preis gilt als “Oscar der Tuningbranche” und prämiert seit 2010 die jeweils besten Unternehmen …