Mittelpunkt der Remo-Produktion sind zwei 20er Autoklaven sowie eine spezielle Monorail-Anlage – der sogenannte „Bahnhof“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.