Nachfrage nach Billigreifen in Deutschland [Frage des Monats Februar/März 2015]

Lädt...

Bestätigen Ihre Erfahrungen dieses Ergebnis?

Vielen Dank
Sie haben bereits abgestimmt
Wählen Sie bitte eine Antwortoption

    Kommentare (3)

    Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

    1. rz sagt:

      man müsste erst einmal definieren
      was ein Billigreifen genau ist.
      Im allgemeinen sind damit Reifen
      asiatischer Produktion gemeint
      so genannte Budget Reifen.
      Solche Reifen werden oft von Leuten gekauft, die wenig Geld haben.
      Den größten Marktanteil sehe ich
      im Bereich Reifen für Kleinwagen bis hin zur Kompaktklasse, ältere Fahrzeuge und bedingt auch im Bereich der sportlichen Mittelklasse, die von jungen Leuten gefahren wird. Da werden 1000 Euro für Alufelgen ausgegeben, aber für die Reifen sind dann nur noch 200 Euro übrig .
      Im Budgetreifengeschäft sehe ich durchaus Wachstumsraten.
      Ob man aber als stationärer Händler gut beraten ist solche Reifen zu verkaufen muss jeder für sich entscheiden

    2. Ersatzreifen sagt:

      Ich denke bei “Billigreifen” an Reifen einer Firma die in China und diversen anderen asiatischen Ländern zuhause ist, da gehört auch die Türkei dazu. Allerdings gibt es auch etliche Ostblockstaaten in nicht allzu weiter Ferne die Ähnliches produzieren.

      Nicht nur Kleinwagenfahrer sind Käufer, auch immer mehr Jugendliche mit viel zu protzigen Autos sparen an den Reifen. 9×18″-Felgen, aber Wanli, Linglong & Co montiert.

      Als ich letzte Woche eine Reifeneintragung beim TÜV machen ließ sagte der Prüfer das ich mit meinen guten Reifen eine lobenswerte Ausnahme bin. Andere handeln nach hauptsache breit und lassen irgendwas aufziehen was billig ist

      • Auto Kilinc sagt:

        Die Aussage “Billigreifen” ist Relativ. Für Manch einen sind auch Barum/Matador/Sportiva “Billigreifen” obwohl es qualitative Marken der Continental AG sind.

        Man kann auch nicht einfach das Land China als “Billigreifen” produzent benennen da auch Große Firmen wie z.B. Goodyear auch in China produziert und hier auch Reifen von z.B. Goodyear (Excellence) Made in China vertrieben werden. Kumho & Hankook werden auch in Asien produziert und gehören mittlerweile in die Kategorie Markenreifen.

        In der Türkei z.B. wird auch Low Budget produziert aber auch so wie es z.B. Continental mit Barum/Matador/Sportiva macht macht es Bridgestone in der Türkei mit der Marke Lassa (u.a. weitere).

        Der Fachhandel muss den Kunden aufklären können und der jenige der mittlerweile nur noch auf die Marke schaut und dann Reifen die nicht wie Michelin Continental oder Dunlop bzw. Goodyear heißen in die Kategorie “Billigreifen” stecken sind dann wohl ungewiss oder die typischen Forenbesucher.

        Grüße aus Köln

        Kubilay Oca / Auto Kilinc

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *