Beiträge

Bridgstone will Bari-Reifenfabrik doch nicht schließen

Bereits im März hatte Bridgestone mitgeteilt, die Schließungspläne für die Pkw-Reifenfabrik im italienischen Bari seien „nicht unwiderruflich“. Wie unser italienisches Schwestermedium PneusNews.it nun mitteilt, hat der japanische Reifenhersteller jetzt wohl in der Tat seine Pläne in Bezug auf …

Marangoni: Marktentwicklungen für Anagni-Schließung verantwortlich

,

Als gestern am späten Nachmittag die Meldung kam, Marangoni würde sich jetzt aus der Neureifenfertigung zurückziehen, bestätigte sich damit für viele Beobachter in Italien und darüber hinaus eine lange gehegte Befürchtung. Bereits seit Jahren, so wird hinter vorgehaltener …

480 Jobs gehen in Westeuropa bei Tenneco verloren

Der amerikanische Zulieferer Tenneco Inc. (Lake Forest/Illinois, unter anderem Marke Monroe für Stoßdämpfer und Marke Walker für Abgassysteme) reagiert auf die schwache wirtschaftliche Lage in Europa und wird insgesamt etwa 480 Arbeitsplätze abbauen. Betroffen sind die beiden Stoßdämpferwerke

Entlassung französischer Conti-Mitarbeiter war „unrechtmäßig“

Wie das Handelblatt unter Berufung auf Informationen der Zeitung Libération berichtet, hat ein französisches Gericht die Entlassung von knapp 700 Mitarbeitern der Continental AG im Zuge der Schließung von deren Werk Clairoix (Frankreich) als „unrechtmäßig“ bezeichnet. Bemängelt hat …

Italienische Alcoa-Aluminiumhütte in Fusina vor dem Aus

Alcoa hat angekündigt, die Aluminiumverhüttung am italienischen Standort Fusina einstellen zu wollen. Schon 2010 war der Ausstoß des Werkes reduziert worden. Durch das jetzt beschlossene komplette Aus reduziert sich die weltweite Verhüttungskapazität des Unternehmens, die mit derzeit 4,2 …

Umstrukturierungen im Bereich der Lanxess-Kautschukchemikalien

,

Der deutsche Spezialchemiekonzern Lanxess berichtet von einer geplanten Straffung seines Anlagennetzwerkes bzw. einer Fokussierung seines Portfolios im Geschäftsbereich Rubber Chemicals. Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht dabei demnach die Bündelung von Produktionsprozessen für Vulkanisationsbeschleuniger, die vor allem in der …

Michelin-Nfz-Reifenproduktionen in Deutschland und Osteuropa sicher

,

Bei einer spontan einberufenen Telefonkonferenz mit Analysten erläuterte Michelins Chief Financial Officer Marc Henry, trotz der derzeit stattfindenden industriellen Restrukturierung des Unternehmens mit der Schließung mehrerer Reifenwerke (Frankreich, Algerien, Kolumbien) seien die Nutzfahrzeugreifenfabrik in Deutschland und Osteuropa sicher. …

Dieses Jahr wohl fünf Prozent weniger neue Autos in Europa

Wie Autohaus Online unter Berufung auf eine aktuelle Prognose des Center Automotive Research (CAR) an der Universität Duisburg-Essen berichtet, werden dieses Jahr mit knapp 11,9 Millionen Fahrzeugen rund fünf Prozent weniger neue Autos auf die Straßen Europas (EU …

Michelin schließt Lkw-Reifenfabrik in Frankreich – Investitionsprogramm

,

Nun also auch Michelin: Der französische Hersteller „konsolidiert“ zwei seiner Lkw-Reifenfabriken in Frankreich und schließt in diesem Zusammenhang die Lkw-Reifenproduktion am Standort Joué-lès-Tours zur ersten Jahreshälfte 2015. Während 200 der aktuell 930 Mitarbeiter am zentralfranzösischen Standort beschäftigt bleiben …

Lohnkosten in Westeuropas Reifenproduktion ein Wettbewerbsnachteil?

,

Gemäß Analysten der Deutschen Bank ist das Schicksal des französischen Opens external link in new windowGoodyear-Werkes Amiens-Nord endgültig besiegelt – soll heißen: Es wird nach Informationen des Finanzinstitutes definitiv geschlossen. Insofern verliere Westeuropa eine jährliche Produktionskapazität in Höhe von rund 5,5 Millionen Einheiten, …