Tag: Werbung

Werbung, die Sinn macht! – Neue Mediadaten für 2018 erschienen

Werbung, die Sinn macht! – Neue Mediadaten für 2018 erschienen

Freitag, 17. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Die neuen Gesichter von Semperit sind gewählt

Die neuen Gesichter von Semperit sind gewählt

Freitag, 17. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

BKT präsentiert neue Werbekampagne

BKT präsentiert neue Werbekampagne

Freitag, 17. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Chaney neuer Vizepräsident Marketing bei Toyo Tire USA

Chaney neuer Vizepräsident Marketing bei Toyo Tire USA

Mittwoch, 15. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Als Alzura gestartetes Tyreflix-Reifenabo vor dem Aus

Als Alzura gestartetes Tyreflix-Reifenabo vor dem Aus

Dienstag, 7. November 2017

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Webbasiertes Goodyear-Marketingportal für Händlerwerbung

Webbasiertes Goodyear-Marketingportal für Händlerwerbung

Mittwoch, 1. November 2017 | 0 Kommentare

Zur diesjährigen Winterreifenwechselsaison hat die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ein webbasiertes Marketingportal an den Start gebracht, über das rund 1.500 Händler Werbung für die Marke Goodyear in ihrem Umkreis individuell anpassen, buchen und bestellen können. Entwickelt worden ist das System, das einerseits einen einheitlichen Markenauftritt sichern sowie andererseits dem Handel sein lokales Marketing erleichtern soll, von der Marcapo GmbH. „Das Goodyear-Marketingportal hilft im Handelsmarketing, die Händler schneller und besser zu bedienen, und erleichtert es ihnen zugleich, vor Ort Flagge zu zeigen“, sagt deren Geschäftsführer Thomas Ötinger. Damit seien Kampagnen leichter zu steuern und zu planen, wobei hinter alldem letztlich das Ziel stehe, den „Erfolg am Verbrauchermarkt zu steigern und die Markenloyalität der Händler zu erhöhen“ und zugleich dem Außendienst den Rücken zu stärken. cm

Lesen Sie hier mehr

Gegen den Trend – Maxxis berichtet „erfolgreiche Pkw-Sommerreifensaison“

Gegen den Trend – Maxxis berichtet „erfolgreiche Pkw-Sommerreifensaison“

Donnerstag, 26. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Während die Absatzentwicklung bei Pkw-Sommerreifen sowohl im deutschen Markt als auch im übergeordneten europäischen Ersatzgeschäft bis dato rückläufig war, kann Maxxis mit Blick auf diese Produktgattung die nach eigenen Worten „beste Saison seit Jahren“ berichten. Als Gründe dafür werden einerseits positive Bewertungen des Profils „Premitra HP5“ – beim diesjährigen SUV-Sommerreifentest von AutoBild Allrad wurde es für „empfehlenswert“ befunden, für „gut“ bei dem Magazin Gute Fahrt sowie für „befriedigend“ bei AutoBild und dem Test des ADAC – sowie andererseits der verstärkte Auftritt der Marke des Herstellers Cheng Shin vermutet. „Die erfreulichen Testurteile bestätigen einmal mehr unsere erfolgreiche Produkt- und Vertriebsstrategie“, freut sich Dirk Rohmann, Geschäftsführer der Maxxis International GmbH. cm

Lesen Sie hier mehr

„Disruptives Denken“ ist Claim der neuen Zenises-Kampagne

„Disruptives Denken“ ist Claim der neuen Zenises-Kampagne

Dienstag, 10. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Bei der Zenises-Gruppe hat man eigenen Worten zufolge immer schon auf die Bedürfnisse seiner Kunden geachtet und zugleich mit einer großen Bandbreite an Maßnahmen versucht, innerhalb der Reifenbranche auf sich und sein Angebot an Marken aufmerksam zu machen. Zugleich sieht man sich wohl als eine Art „disruptiver (Vor-)Denker“ in Sachen neuer Technologien und Geschäftsmodelle, zumal das Unternehmen zusammen mit der Saitow AG unter anderem beispielsweise eine Reifenflatrate bzw. das sogenannte, inzwischen von „Alzura“ in „Tyreflix“ umbenannte Reifenabo im deutschen Markt eingeführt hat. Der Bruch mit Traditionellem spiegelt sich in gewisser Weise nun auch in der neuesten Zenises-Kampagne wieder: Denn dort setzt man vor allem auf abstrakte Motive, nicht zuletzt um sich zugleich fortschrittlich-kreativ zu präsentieren. „Wir wollten unser Angebot nicht einfach über einen Reifen vor einem der typischen Hintergründe wie einer Rennstrecke oder einer Bergstraße zeigen. Dies wäre eine bequeme Art der Botschaftsübermittlung, die aber von keinerlei von Herzen kommendem Engagement für den Kunden zeugt. Stattdessen haben wir nun das gemacht, um dem Betrachter Reaktionen zu entlocken bzw. ihn dazu zu animieren, intensiver über das Geschäft nachzudenken“, so Zenises-CEO Harjeev Kandhari über die neuen Werbemotive, die in Print-Medien ebenso wie online zum Einsatz kommen sollen. cm

Lesen Sie hier mehr

Auseinandersetzung um Ultra-Seal-Zulässigkeit geht in die nächste Runde

Auseinandersetzung um Ultra-Seal-Zulässigkeit geht in die nächste Runde

Freitag, 6. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Nachdem dessen Anbieter kürzlich frohlockte, in der Auseinandersetzung um die rechtliche Zulässigkeit seines präventiven Dichtmittels Ultra-Seal gegen den Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) obsiegt zu haben, sieht die Branchenvertretung die Sache ein wenig anders. Hintergrund: Der BRV vertritt die Auffassung, dass Ultra-Seal lediglich als temporäres Hilfsmittel bei einer Reifenpanne verwendet werden dürfe, nicht aber vorbeugend, weil dies im Widerspruch zu § 36 der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO, Richtlinie für die Instandsetzung von Luftreifen) stehe. Deshalb hatte man das belgische Unternehmen DSV Road Holding NV gerichtlich abmahnen wollen, zumal vorherige Versuche einer außergerichtlichen Einigung wohl gescheitert waren. Allerdings haben offensichtlich sowohl das Landgericht Bonn als auch das Oberlandesgericht Köln den Erlass einer einstweiligen Verfügung abgelehnt, was seitens DSV insofern als Sieg bzw. als Bestätigung der Zulässigkeit von Ultra-Seal gewertet wird. Dieser Darstellung widerspricht der BRV jedoch ausdrücklich. Denn aus Sicht des Verbandes haben die Gerichte bei alldem die eigentlich von ihm aufgeworfene Frage, ob ein präventiver Ultra-Seal-Einsatz im Widerspruch zur StVZO steht, gar nicht behandelt. Letzteres erhofft sich der BRV jetzt im Zuge dessen, dass er von der Gegenseite nun seinerseits verklagt worden ist, Aussagen gegen das infrage stehende Mittel zukünftig zu unterlassen. „Wir setzen darauf, dass jetzt in diesem Verfahren die eigentliche Problematik, nämlich die Frage der Zulässigkeit des Mittels als Pannenprävention, endgültig gerichtlich geklärt wird“, so Verbandsgeschäftsführer Hans-Jürgen Drechsler. cm

Lesen Sie hier mehr

Frühbucherrabatt auf Winteraktionsmedien für Handel und Werkstätten

Frühbucherrabatt auf Winteraktionsmedien für Handel und Werkstätten

Dienstag, 5. September 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr