Tag: Südkorea

Kumho-Beschäftigte sträuben sich gegen Verkauf an Doublestar

Freitag, 14. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Neverending story: Weitere Deadline beim Kumho-Verkauf an Doublestar

Montag, 10. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

RCN ab der Saison 2018 mit Hankook als alleinigem Reifenausrüster

RCN ab der Saison 2018 mit Hankook als alleinigem Reifenausrüster

Freitag, 7. Juli 2017 | 0 Kommentare

Hankook wird ab der Saison 2018 die Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN) exklusiv mit Rennreifen ausrüsten. Sie besteht aus jährlich neun Läufen auf dem Eifel-Kurs, wobei pro Veranstaltung bis zu 160 Touren- und GT-Rennfahrzeugen an den Start gehen. Im Rahmen des neuen RCN-Einheitsreifenreglements, das demnach für zunächst einmal fünf Jahre beschlossen wurde, werden den Fahrern Trockenreifen vom Typ „Ventus Race (F200)“ sowie für nasse Pisten der „Ventus Race Rain (Z207)“ zu – wie es heißt – „attraktiven Konditionen“ zur Verfügung gestellt. „Wir konnten mit unseren vielfältigen Engagements bereits dokumentieren, dass wir auch der richtige Partner sind, wenn es darauf ankommt, Teams und Fahrern einer Serie in größerem Umfang einheitliche Bereifungen und Services auf Premiumlevel zur Verfügung zu stellen, und freuen uns daher, die RCN ab 2018 mit unseren Reifen zu beliefern“, erklärt Manfred Sandbichler, Hankooks Motorsportdirektor Europa. cm

Lesen Sie hier mehr

Auch Kumho arbeitet an Luftlosreifen

Dienstag, 4. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Ab Juli neuer Präsident bei der Hankook Tire America Corp. im Amt

Ab Juli neuer Präsident bei der Hankook Tire America Corp. im Amt

Freitag, 30. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Umzug von Hankooks Europa-/Deutschland-Zentrale

Umzug von Hankooks Europa-/Deutschland-Zentrale

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Hersteller Nexen plant Verkaufsaktion im Kia-Händlernetz

Freitag, 23. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

In Hankooks US-Werk produzierte Reifen vorerst nicht für Verkauf bestimmt

Mittwoch, 14. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Verkaufsstart des Hankook-bereiften M4 GT4 für den Rennsporteinsatz

Verkaufsstart des Hankook-bereiften M4 GT4 für den Rennsporteinsatz

Mittwoch, 7. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Rekordversuch mit Kumho-bereiftem Elektrorenner

Rekordversuch mit Kumho-bereiftem Elektrorenner

Freitag, 19. Mai 2017 | 0 Kommentare

Der koreanische Reifenhersteller Kumho ist mit dem vorwiegend aus Studenten der TU Eindhoven (Niederlande) bestehenden Team „InMotion“ eine Partnerschaft eingegangen. Zusammen will man mit einem vollelektrischen Rennwagen demnach nichts weniger als „die Zukunft des Rennsportes neu schreiben“: Denn mit dem „IM/e“ getauften und mit Kumho-Reifen aus der „Ecsta“-Familie des Anbieters ausgestatteten Boliden soll am 3. und 4. Juni beim jährlich auf der gut 4,3 Kilometer langen Rennstrecke im niederländischen Zandvoort stattfindenden Pinksterraces der Rundenrekord für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge von derzeit 2:04.52 Minuten unterboten werden. Das erste Mal der breiten Öffentlichkeit präsentiert wird der „IM/e“ allerdings schon dieses Wochenende bei den Familientagen auf dem Circuit Park Zandvoort vom 19. bis 21. Mai, zu denen auch der niederländische Formel-1-Fahrer Max Verstappen als Gast erwartet wird. Der auf dem bisherigen Bio-Ethanol-Rennwagen „Formel Bio“ basierende Renner verfügt demnach über zwei Hochleistungsmotoren, die ihre Leistung von 557 PS/410 kW aus einem 200 Kilogramm schweren Batteriepaket ziehen, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h und beschleunigt von null auf 100 km/h in drei Sekunden. cm

Lesen Sie hier mehr