Beiträge

Gleicher Name – andere Baustelle: Projekt „ReTyre“ mal ganz anders

, ,

Unter dem Projektnamen „ReTyre“ verfolgt die Runderneuerungsbranche bekanntlich das Ziel, dass Reifen nach ihrem ersten Leben analog zu neu hergestellten gemäß der EU-Reifenkennzeichnungsverordnung gelabelt werden können in Bezug auf die drei Parameter Rollwiderstand/Energieeffizienz, Nasshaftung und Abrollgeräusch. „ReTyre“ steht …

Kommentar: Ein Schweinchen namens Auto

,

Was sich unter dem Stichwort „Dieselskandal“ hierzulande so alles abspielt, ist eine riesige Sauerei: in mehrfacher Hinsicht. Auf der einen Seite gibt es die vermeintlich böse Automobilindustrie, die uns – getrieben von überbordender Profitgier – mithilfe kreativer Lösungen …

WdK veröffentlicht kostenloses Reifen-Nachschlagewerk im Netz

Reifen – Jeder Autofahrer benötigt und benutzt sie, doch nicht jeder besitzt fundiertes Wissen über die Fahrzeugteile, die für den sicheren Kontakt mit der Straße sorgen. Aus diesem Grund hat der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (WdK) jetzt für …

Und was ist in Großbritannien mit dem Reifenlabel?

, ,

Der britische Markt war zwar nicht Teil des „MSTyr15”-Projektes, bei dem in verschiedenen Ländern Europas etwaige Missstände beim Reifenlabeling untersucht wurden. Aber dank einer Anfrage der Handelsgewerkschaft Unite bei der Driver and Vehicle Standards Agency (DVSA) des …

Vertrauen ins Reifenlabel mag gut sein, Kontrolle ist aber besser

, , ,

Unter der Bezeichnung „MSTyr15” – steht für das 2015 initiierte Projekt „Market Surveillance Action on Tyres“ – sind in den zurückliegenden 28 Monaten in 14 Ländern Kontrollen in Sachen Reifenlabeling durchgeführt worden. Koordiniert vom Product Safety Forum of …

„Dynaxer UHP“ soll vor allem mit guten Nässeeigenschaften glänzen

In Form des „Dynaxer UHP“ genannten Profils findet sich seit Kurzem ein neuer Sommerreifen im Portfolio der Michelin-Marke Kleber. „Überragend auf nassen Straßen“ soll der in Größen ab 17 Zoll verfügbare Reifen laut interner Tests des Anbieters sein. …

Minister Althusmann von Contis AIBA beeindruckt

Kürzlich hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann einem Bericht von Celle Heute zufolge die beiden in Wietze/Jeversen unmittelbar nebeneinanderliegenden Testgelände sowohl des Nutzfahrzeugzulieferers WABCO als auch das Contidrom der Continental AG besucht. Dabei soll sich der Landespolitiker mit …

The American Way: Cooper Tire mit gesundem Selbstbewusstsein

,

Das Bild der Vereinigten Staaten wird in der Öffentlichkeit derzeit überwiegend geprägt von deren Präsidenten Donald Trump. Zumal er sich im Bemühen, dem Land zu der von ihm für sich reklamierten Größe bzw. Positionierung in der Welt (zurück) …

Sommerreifen „ZT7“ ist Nachfolger von Avons „ZT5“

Für Fahrzeuge der Kleinwagen- und Kompaktklasse hat die zum Cooper-Konzern gehörende Marke Avon Tyres einen neuen Sommerreifen eingeführt: Das „ZT7“ genannte Modell wird demnach für Geschwindigkeiten von 190 km/h (T) und 210 km/h (H) in knapp 30 Größen …

Ab 2030 keine Luftreifen mehr für Kraftfahrzeuge

,

Beinahe alle großen Reifenhersteller – Conti ist einer der wenigen, die sich eher noch zurückhalten – arbeiten an sogenannten Luftlosreifen. Hat man sich bisher immer die Frage gestellt, ob Entwicklungen wie beispielsweise Bridgestones „Air Free Concept”, Hankooks …