Tag: Österreich

Eigner statt Wetzer jetzt Category Manager der AutoZum

Eigner statt Wetzer jetzt Category Manager der AutoZum

Montag, 19. Februar 2018 | 0 Kommentare

Alle zwei Jahre findet im Messezentrum Salzburg (Österreich) die AutoZum statt, die sich in den mehr als 40 Jahren ihres Bestehens von der nationalen Branchenplattform zu einer überregionalen Leitmesse für den automotiven Aftersales-Markt entwickelt hat. Mit dazu beigetragen aufseiten des Veranstalters Reed Exhibitions hat demnach unter anderem Andreas Wetzer als Langzeit-Category-Manager der Messe. Ungeachtet dessen wird er Ende Februar das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren. Deswegen kommt es hinsichtlich der Leitung der AutoZum zu einem „fliegenden Wechsel“, denn Reed Exhibitions sie Alexander Eigner übertragen. Für die nächste Ausgabe der Messe vom 16. bis zum 19 Januar 2019 sollen bereits knapp 100 Ausstelleranmeldungen vorliegen, darunter unter anderem solche Unternehmen wie Audatex, MAN Trucks, Stahlgruber, Rema Tip Top oder Liqui Moly. cm

Lesen Sie hier mehr

Auch Metzeler spult mit seinen Motorradreifen Messemarathon im Frühjahr ab

Auch Metzeler spult mit seinen Motorradreifen Messemarathon im Frühjahr ab

Mittwoch, 14. Februar 2018 | 0 Kommentare

Metzeler ist bei den diesjährigen Frühjahrsmessen nicht nur über eine gemeinsame Gewinnspielaktion mit dem Internetreifenhändler Delticom präsent, sondern zeigt freilich auch selbst Flagge bei den maßgeblichen Veranstaltungen. Anfang Februar war das Team der zu Pirelli gehörenden Motorradreifenmarke bereits auf den Messen in Berlin und Linz vor Ort. Als Nächstes wird man sich nun noch bei der IMOT München vom 16. bis zum 18. Februar, der Swiss Moto Zürich (Schweiz) vom 22. bis zum 25. Februar und der für denselben Zeitraum angesetzten Moto Beurs Utrecht in den Niederlanden sowie nicht zuletzt den Hamburger Motorradtagen vom 23. bis zum 25. Februar und der „Motorräder 2018“ vom 1. bis zum 4. März in Dortmund sehen lassen. Mit im Gepäck dabei hat man vor allem die neuesten Erweiterungen im Lieferprogramm wie etwa den „Roadtec 01“ als Diagonalversion oder den „Karoo Street“. Präsentiert werden die neuen Produkte zudem auf einem neu gestalteten Messestand. cm

Lesen Sie hier mehr

Verstärkung für Wenzel-Industrie-Vertriebsteam

Verstärkung für Wenzel-Industrie-Vertriebsteam

Mittwoch, 14. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Michelin beteiligt sich an ATU

Michelin beteiligt sich an ATU

Dienstag, 13. Februar 2018 | 0 Kommentare

Um das Wachstum der Ende 2016 von ihr übernommenen deutschen Werkstattkette ATU voranzutreiben, hat sich deren neuer Eigner – die französische Mobivia-Gruppe – mit Michelin zusammengetan: Der aus demselben Land stammende Reifenhersteller hat sich für 60 Millionen Euro eine 20-prozentige Minderheitsbeteiligung an dem Autoservicedienstleister gesichert, bei dem das Kürzel für Autoteile Unger steht. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Wettbewerbshüter. Beide Seiten wollen ihre Kräfte bzw. Expertise in ihren jeweils angestammten Märkten bündeln, um so einerseits die Kundenerfahrung zu verbessern sowie andererseits die Entwicklung ATUs in Deutschland, Österreich und Schweiz zu unterstützen. Yves Chapot – Executive Vice President Automotive Business Lines & Asia, Africa, India and Middle East Regions sowie designierter neuer Managing Partner bei Michelin – bezeichnet Mobivia als Benchmark in Bezug auf Autoservicedienstleistungen in mehreren Ländern Europas. „Mit mehr als 110 Jahren Erfahrung in diesen Märkten ist Michelin mit den Bedürfnissen und den spezifischen Anforderungen in diesen Ländern vertraut. Deswegen wollten wir unsere Kräfte bündeln, um das Kundenerlebnis weiter zu verbessern und unser Mobilitätsangebot zu präsentieren“, ergänzt er. cm

Lesen Sie hier mehr

Schon mal von Orium-Reifen fürs „Quality-Budget-Segment“ gehört?

Schon mal von Orium-Reifen fürs „Quality-Budget-Segment“ gehört?

Montag, 12. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wer diese Frage mit einem Ja beantworten kann, ist damit schon deutlich weiter als es die Redaktion der NEUE REIFENZEITUNG bis vor Kurzem noch war. Denn obwohl es unser Anspruch ist, die Reifen- und Räderbranche möglichst zeitnah und umfassend über alle im Markt vorgehenden Dinge zu informieren, ist uns die Marke Orium bis dato völlig durch die Lappen gegangen. Erst eine Michelin-Pressemitteilung zum De-minimis-Förderprogramm hat nun auch uns direkt mit der Nase darauf gestoßen. Denn darin heißt es, dass über solche mit dem Michelin-Signet auf der Seitenwand hinaus noch viele weitere Nutzfahrzeugreifen der Konzernmarken förderfähig seien. Welche genau dazu zählen, können Interessierte demnach zwar beim Kundenservice des Unternehmens per E-Mail an kundenservice-lkw@michelin.com in Erfahrung bringen. Beispielhaft aufgezählt werden aber unter anderem BFGoodrich, Laurent (Runderneuerungen) und eben Orium. Was also hat es mit der letztgenannten Marke auf sich? christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Aus des B2B-Geschäftes bei Forstinger ist beschlossene Sache

Aus des B2B-Geschäftes bei Forstinger ist beschlossene Sache

Donnerstag, 8. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Lemmerer ist neuer Exportmanager bei Banner Batterien

Lemmerer ist neuer Exportmanager bei Banner Batterien

Donnerstag, 8. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Premiumreifen machen in fordernden Situationen den Unterschied, sagt Mercedes

Premiumreifen machen in fordernden Situationen den Unterschied, sagt Mercedes

Mittwoch, 7. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Verlosungs-/Bevorratungsaktionen in Bezug auf Michelin-Motorradreifen

Verlosungs-/Bevorratungsaktionen in Bezug auf Michelin-Motorradreifen

Dienstag, 6. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wie viele andere im Motorradreifengeschäft aktive Reifenhersteller auch zeigt Michelin dieses Jahr wieder Flagge bei zahlreichen der großen Zweiradfrühjahrsmessen im deutschsprachigen Raum. Schwerpunkte der jeweiligen Präsenzen sollen dabei vor allem der „Road 5“ und „Power RS“ des Anbieters bilden. Zugleich will Michelin auf den Messeständen eine 2017er Yamaha YZF-R6 Vinales Replica im 2018er-Team-Branding als Blickfang nutzen, zumal man das mit dem „Power RS“ bereifte 600-Kubikzentimeter-Modell im Rahmen einer Aktion unter Käufern dieses Reifens verlosen will. Doch nicht nur Endverbraucher hat der Konzern im Vorfeld der neuen Motorradsaison im Visier: Für den Handel läuft seit Mitte Januar und noch bis Ende März eine spezielle Bevorratungsaktion. Wer in besagtem Zeitraum bei einem der teilnehmenden Wiederverkäufer in Deutschland und Österreich wie beispielsweise etwa den Großhändlern Tyre1 oder ZBR Hohl sowie bei der Delticom AG mit ihrem B2B-Angebot mindestens 20 Motorradreifen der Marke ordert, bekommt einen Satz „Road 5“ oder „Power RS“ gratis dazu. christian.marx@reifenpresse.de [caption id="attachment_132872" align="aligncenter" width="570"]  [/caption]

Lesen Sie hier mehr

Marketingportal für Euromaster-Franchisepartner gestartet

Marketingportal für Euromaster-Franchisepartner gestartet

Montag, 5. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr