Tag: Nordamerika

Marangoni erweitert Nordamerika-Team

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Borbet Projektpartner auch bei Rinspeeds „Snap“

Borbet Projektpartner auch bei Rinspeeds „Snap“

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Sieger von BFGoodrichs „Baja Pit-Stop Challenge“ stehen fest

Sieger von BFGoodrichs „Baja Pit-Stop Challenge“ stehen fest

Mittwoch, 11. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Allein dieses Jahr „mehrere 100.000“ Reifen für Walmart aus Gitis neuem Werk

Allein dieses Jahr „mehrere 100.000“ Reifen für Walmart aus Gitis neuem Werk

Montag, 9. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Kanadisches Firestone-Werk schließt bis Mitte 2018

Donnerstag, 5. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Offizielle Eröffnung des Giti-Tire-Werkes in den USA

Montag, 2. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Harvey Brodsky nach kurzer schwerer Krankheit verstorben

Harvey Brodsky nach kurzer schwerer Krankheit verstorben

Montag, 25. September 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Ab 2019 ist Michelin neuer IMSA-Reifenpartner anstelle von Conti

Ab 2019 ist Michelin neuer IMSA-Reifenpartner anstelle von Conti

Freitag, 22. September 2017 | 0 Kommentare

Die US-amerikanische International Motor Sports Association (IMSA) hat bekannt gegeben, dass ab der Saison 2019 Michelin und nicht wie bisher bzw. noch bis Ende 2018 Continental als offizieller Reifenpartner ihrer drei wichtigsten Rennserien fungieren wird. Demnach werden gemäß einer auf mehrere Jahre geschlossenen Vereinbarung von 2019 an sämtliche im Prototypen- und GT-Daytona-Klassement der IMSA WeatherTech SportsCar Championship startenden Fahrzeuge von Michelin bereift genauso wie die Boliden in der SportsCar Challenge, wo der französische Reifenhersteller gleichzeitig dann auch Titelsponsor ist, oder der von Mazda unterstützten Prototype Challenge. Michelin will laut Scott Clark, Executive Vice President & Chief Operating Officer bei Michelin North America, sein Engagement rund um die IMSA-Serien demnach unter anderem dazu nutzen, um Motorsportfans die eigene Produktpalette an UHP-Reifen etwa aus der „Pilot-Sport“-Familie näher zu bringen. Dennoch gehe man eine solch langfristig angelegte Zusammenarbeit nicht allein zum eignen Nutzen ein, so Clark weiter. „Dies ist eine enorme Gelegenheit, gemeinsam den Sport weiter voranzubringen“, sagt er. cm

Lesen Sie hier mehr

„Monster Jam“ bis 2020 mit BKT als Reifenpartner

„Monster Jam“ bis 2020 mit BKT als Reifenpartner

Freitag, 22. September 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Grundsteinlegung für drittes Nokian-Reifenwerk

Grundsteinlegung für drittes Nokian-Reifenwerk

Donnerstag, 21. September 2017 | 0 Kommentare

Mit einer entsprechenden Zeremonie hat Nokian Tyres die Grundsteinlegung für sein drittes Reifenwerk gefeiert. Errichtet wird die neue Produktionsstätte in Dayton (Rhea County, Tennessee/USA), was sie zur ersten des finnischen Unternehmens in Nordamerika macht – von den beiden bisher bestehenden Fabriken befindet sich die eine im Heimatland Nokians und die andere in Russland. Angepeilt wird mit dem neuen Standort eine Erweiterung der eigenen Produktionskapazitäten um jährlich bis zu vier Millionen Einheiten, wobei angrenzend an das neue Werk auch ein Vertriebszentrum mit einer Lagerkapazität von 600.000 Reifen errichtet wird. Der Baubeginn ist für Anfang 2018 geplant, die ersten Reifen sollen zwei Jahre später vom Band laufen. „Die Investition in Tennessee unterstützt die Wachstumsziele von Nokian Tyres und hilft uns dabei, Kunden in Nordamerika bestmöglich zu bedienen“, meint Hille Korhonen, Präsidentin und CEO von Nokian Tyres. Die neue Fabrik wird sich demnach vor allem auf Reifen für nordamerikanische Fahrzeuge und Kleinlastwagen konzentrieren, wobei die volle Produktionskapazität von vier Millionen Reifen pro Jahr bis 2022 erreicht werden soll. „Mit der Steigerung der Produktionskapazitäten können wir Lieferzeiten verkürzen, unser Produktportfolio erweitern und unsere Kunden weltweit bestmöglich bedienen“, erklärt Pontus Stenberg, Vice President Sales bei Nokian Tyres. cm

Lesen Sie hier mehr