Tag: Logistik

Reifen per Bahn aus China

Montag, 5. August 2013 | 0 Kommentare

Am vergangenen Freitag kam der erste „fahrplanmäßige“ Güterzug aus der chinesischen Metropole Zhengzhou in Hamburg an – mit Reifen in einigen der 51 Container. 15 Tage war der Zug unterwegs, um durch Kasachstan, Russland, Weißrussland und Polen insgesamt 10.214 Kilometer zurückzulegen.

Lesen Sie hier mehr

Neuer Ceva-Geschäftsführer

Neuer Ceva-Geschäftsführer

Donnerstag, 25. Juli 2013 | 0 Kommentare

Die Firma Ceva Logistics (Frankfurt), die auch stark in der Reifenlogistik engagiert ist, hat Dr. Christian Wurst zum Deutschland-Geschäftsführer ernannt. Wurst begann seine Karriere vor 16 Jahren bei der DB Schenker AG und war in den darauf folgenden 15 Jahren in verschiedenen Positionen bei Wincanton und Schenker tätig.

Lesen Sie hier mehr

Logistikstandort von Michelin in Landau erweitert

Logistikstandort von Michelin in Landau erweitert

Mittwoch, 19. Juni 2013 | 0 Kommentare

Michelin hat in Landau/Pfalz eine neue 13.800 Quadratmeter große Lagerhalle in Betrieb genommen. Damit erweitert der Reifenhersteller an seinem größten deutschen Logistikstandort seine Lagerkapazitäten um etwa 200.000 Reifen und erhöht die Ausliefergeschwindigkeit. “Mit der achten Halle entstehen rund 20 weitere Arbeitsplätze und wir übernehmen neue Aufgaben. Ab sofort liefern wir von Landau aus direkt an Reifenhändler in Deutschland und Österreich. So sind wir mit unseren Reifen noch schneller beim Kunden”, erläutert Dr. Erika Rothfuss, Leiterin des Logistikzentrums. .

Lesen Sie hier mehr

Wiener Trost-Zentrale an neuem Standort

Wiener Trost-Zentrale an neuem Standort

Dienstag, 28. Mai 2013 | 0 Kommentare

Nach achtmonatiger Bauzeit hat Trost Auto Service Technik SE eine neue Österreich-Zentrale in der Puchgasse 2a in Wien-Donaustadt eröffnet. Am diesem Standort wurden das ehemalige Zentrallager in der Geiereckstraße und das bisherige Verkaufshaus in der Hosnedlgasse zusammengeführt. Die neue Zentrale von Trost in der Alpenrepublik umfasst nach Unternehmensangaben ein rund 4.500 Quadratmeter großes Lager inklusive Gefahrstofflager sowie über 1.100 Quadratmeter Bürofläche mit Verkaufs- und Schulungsräumen. Neben der Vertriebsleitung und der Geschäftsführung von Trost Österreich dort auch das Servicecenter der Vertriebsregion angesiedelt. Insgesamt sind an dem Standort ca. 60 Mitarbeiter für die Kfz-Werkstätten im Einsatz und versorgen sie mit dem Trost-Sortiment an Pkw- und Nfz-Teilen, Diagnosegeräten, Werkstattausrüstung und Werkzeugen vieler Markenhersteller. “Mit der Investition in die neue Zentrale und der für 2013 ebenfalls noch geplanten Eröffnung einer weiteren Filiale im Wiener Süden stellen wir uns für unsere Kunden im Großraum Wien noch besser auf”, so Amer Alkhatib, Vertriebsleiter Trost Österreich.

Lesen Sie hier mehr

Logistik bei Bridgestone „lean“ und „green“

Logistik bei Bridgestone „lean“ und „green“

Dienstag, 28. Mai 2013 | 0 Kommentare

Die Bridgestone Logistics Europe (Zeebrügge/Belgien) betreibt das “Flaggschiff-Warenlager” der Bridgestone Europe und hat jetzt den “Lean and Green Award 2013” vom Vlaams Instituut voor de Logistiek erhalten (VIL).  Damit wird das Bemühen des Reifenherstellers um eine Verringerung der CO2-Emissionen bei den logistischen Aktivitäten wie Transport, Lagerung usw.) gewürdigt.

Lesen Sie hier mehr

Logistiker Quehenberger baut Partnerschaft mit Conti aus

Mittwoch, 8. Mai 2013 | 0 Kommentare

Mit der Errichtung eines regionalen Verteilungszentrums in Nowosibirsk weitet Quehenberger Logistics seine Zusammenarbeit mit dem deutschen Reifenhersteller Continental massiv aus. Über das 5.000 Quadratmeter Fläche umfassende Lager sollen Sibirien und die kaukasischen Staaten Kasachstan und Usbekistan beliefert werden. Es ergänzt das von Quehenberger bereits übernommene Continental-Zentrallager in Moskau. Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern werden dort Reifen aller Dimensionen (Pkw, Truck/Light Truck, Industrie) und mit einem Gesamtgewicht von rund 2.000 Tonnen gelagert, nach Bestellungen kommissioniert und in ganz Russland verteilt. Zusätzlich übernimmt Quehenberger auch die Anlieferung aus den europäischen Continental-Werken nach Russland. Gleichzeitig ist Quehenberger für die Logistik rund um das neue Continental-Reifenwerk in Kaluga 170 Kilometer südwestlich der russischen Hauptstadt verantwortlich. Für dessen Aufbau beliefert der Logistiker Continental mit Industriemaschinen aus dem EU-Raum – bis Ende Juli 2013 werden die Komplettladungen und Übermaßsendungen in das russische Automobil-Cluster transportiert. Weiterhin organisiert man Seefrachtsendungen aus den USA und China. Nach Fertigstellung des Werks Kaluga werden von dort aus die Reifen ins Zentrallager nach Moskau geliefert. Damit ist das Salzburger Unternehmen zuständig für die Lagerung, den Transport sowie für Value-Added-Services von in Summe rund 800.000 Continental-Reifen in ganz Russland und in den angrenzenden Staaten. “Wir stellen unsere Marktführerschaft in der russischen Automobillogistik einmal mehr unter Beweis”, freut sich der für die entsprechenden Länder zuständige Geschäftsführer Klaus Hrazdira über die Zusammenarbeit.

Lesen Sie hier mehr

Kundenzentrische Supply Chain-Strategie dank JDA bei Michelin

Kundenzentrische Supply Chain-Strategie dank JDA bei Michelin

Mittwoch, 27. Februar 2013 | 0 Kommentare

Michelin baut seine Zusammenarbeit mit JDA weiter aus. Die JDA Software Group, Inc., The Supply Chain Company mit Hauptsitz in Scottsdale (Arizona/USA) ist ein führender Lieferant von Softwarelösungen für Supply Chain-Management, Merchandising und Preisgestaltung, in Deutschland vertreten durch das Tochterunternehmen JDA Technologies GmbH in München. Michelin hat sich Ende 2012 entschieden, künftig die Softwarelösungen JDA Transportation Planner, JDA Transportation Modeler, JDA Transportation Bid Collaboration und JDA Order Promiser einzusetzen. Die neuen Lösungen werden die bisher im Konzern schon genutzten JDA-Module ergänzen: JDA Demand, JDA Fulfillment, JDA Collaborate, JDA Inventory Policy Optimization, JDA Vendor Managed Replenishment und JDA Master Planning. .

Lesen Sie hier mehr

Logistikzentrum von Goodyear Dunlop für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Logistikzentrum von Goodyear Dunlop für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Montag, 18. Februar 2013 | 0 Kommentare

Dem europäischen Logistikzentrum von Goodyear Dunlop in Philippsburg wurde vom Entsorgungsunternehmen ALBA Nordbaden GmbH ein Klimaschutz-Zertifikat für das Jahr 2011 verliehen. Der Entsorger würdigte mit der Auszeichnung das Nachhaltigkeitskonzept zur Wertstoffverwertung des Konzerns in der Logistik im Jahr 2011. .

Lesen Sie hier mehr

Transportlogistikgewerbe nicht sonderlich positiv gestimmt

Mittwoch, 30. Januar 2013 | 0 Kommentare

Vor dem Hintergrund der Bedeutung in Zusammenhang mit dem Nutzfahrzeugreifenabsatz hierzulande hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) den Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung e.V. (BGL) um eine Einschätzung der aktuellen wirtschaftlichen Lage im deutschen Transportlogistikgewerbe gebeten. Sehr viel Positives lässt sich der Stellungnahme dabei leider nicht entnehmen. Von einer “nachlassenden Wirtschaftsdynamik”, die sich beispielsweise in einem vergleichsweise schwachen das Sommergeschäft 2012 oder einem bei zahlreichen Unternehmen ganz ausgefallenen Vorweihnachtsgeschäft widergespiegelt haben soll, ist das die Rede. Auch von sinkenden Umsätzen, schlechten Betriebsergebnissen und steigenden Kosten im deutschen Transportlogistikgewerbe wird in diesem Zusammenhang genauso berichtet wie von gesunkenen Mautkilometern deutscher Lkw, sinkenden Fahrzeuginvestitionen oder einer gestiegenen Zahl von Insolvenzen im Wirtschaftsbereich “Güterbeförderung im Straßenverkehr”. All dies zusammenfassend muss man wohl festhalten, dass sich daraus keine allzu günstige Ausgangsposition für das deutsche Nutzfahrzeugreifenersatzgeschäft in diesem Jahr ergibt.

Lesen Sie hier mehr

Gütezeichen für europäische Räderpaletten von AL-KO

Gütezeichen für europäische Räderpaletten von AL-KO

Mittwoch, 19. Dezember 2012 | 0 Kommentare

Auszeichnung für die AL-KO Kunststofftechnik in Ichenhausen: Das Süddeutsche Kunststoffzentrum (SKZ) hat AL-KO die Güte- und Prüfüberwachungsurkunden für die Kunststoffzwischenlagen für EWPS-Räderpaletten (EWPS: European-Wheel-Palett-System) in Anlehnung an die VDA 4503 überreicht. Die AL-KO Kunststofftechnik ist damit der erste Hersteller, der sich freiwillig unter die Güteüberwachung des SKZ gestellt und diese SKZ-Gütezeichen erhalten hat. Damit ist AL-KO auch berechtigt, das SKZ-Zeichen “SKZ geprüft” zu führen und damit zu werben.

Lesen Sie hier mehr