Tag: Kooperationen

Käufer für insolvente Reifen Bauer Tyre Distribution GmbH gefunden

Donnerstag, 27. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Kumho Tyre will seinen „Platinum Club“ weiter ausbauen – 50 Partner in Deutschland

Kumho Tyre will seinen „Platinum Club“ weiter ausbauen – 50 Partner in Deutschland

Donnerstag, 27. April 2017 | 0 Kommentare

Nachdem Kumho Tire Europe 2013 sein exklusives Händlerprogramm „Kumho Platinum Club“ in Deutschland an den Start gebracht hat, will der Hersteller dieses auch 2017 weiter ausbauen. Dabei setzt Kumho Tyre auf die anerkannten Vorteile, wie es dazu gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG heißt. Natürlich gehört dazu der Zugang zum „Kumho Tyre Online Portal“ (KTOP) und zum „Platinum-Club“-Händlerportal, auf dem die Partner des Reifenherstellers sämtliche Verkaufsunterlagen downloaden und Merchandisingartikel bestellen können. Auch wird der Informationsfluss und Austausch zwischen Händlern und Hersteller noch einmal deutlich intensiviert, etwa über Schulungen und Fortbildungen oder die gemeinsame Teilnahme an Messen und Events. Dieser Beitrag ist in der Februar-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein NRZ-Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

Elektroautos als Werkstattersatzwagen auch bei Reifen-Müller

Elektroautos als Werkstattersatzwagen auch bei Reifen-Müller

Mittwoch, 26. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Com4Tires, „das Partnersystem für den freien Reifenfachhandel und Kfz-Werkstätten“

Com4Tires, „das Partnersystem für den freien Reifenfachhandel und Kfz-Werkstätten“

Dienstag, 25. April 2017 | 0 Kommentare

In der Regel sind Partnersysteme an den einen oder anderen Hersteller geknüpft. Auf dem deutschen Markt nimmt im Gegensatz dazu Com4Tires – das vom Großhändler Reifen Gundlach betriebene „Partnersystem für den freien Reifenfachhandel und Kfz-Werkstätten“ – eine besondere Rolle ein. Denn: Im Gegensatz zu den industriegebundenen bzw. industrienahen Organisationen werden unter dem Dach des Com4Tires-Partnersystems „Einkäufe aller Marken und aller Fabrikate gleichermaßen bonifiziert. Der Partner hat folglich tatsächlich die freie Auswahl“, wie dazu Hanna Mysliwietz vom Reifen-Gundlach-Vertriebsmarketing betont. Für das neue Jahr haben sich die Verantwortlichen in Raubach nicht nur die Steigerung der Partnerdichte und die Gewinnung von Neupartnern auf die Fahnen geschrieben. Auch sollen bestehende Leistungsbausteine weiter auf die Bedürfnisse der Partner hin ausgebaut und angepasst werden. Dieser Beitrag ist in der Februar-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein NRZ-Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

Zusätzliche BMW-Erstausrüstungsfreigaben für Pirelli-Reifen

Zusätzliche BMW-Erstausrüstungsfreigaben für Pirelli-Reifen

Freitag, 21. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Konzeptgeber setzen zunehmend auf Multi-Channel-Vertrieb – NRZ-Interview

Konzeptgeber setzen zunehmend auf Multi-Channel-Vertrieb – NRZ-Interview

Dienstag, 11. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Apollo Vredestein: Mit Inner Circle „gemeinsam und schrittweise“

Apollo Vredestein: Mit Inner Circle „gemeinsam und schrittweise“

Montag, 10. April 2017 | 0 Kommentare

Der Wettbewerb auf dem deutschen Reifenmarkt ändert sich und damit auch der Wettbewerb um den Zugang zum Reifenhändler. Seit jeher sind die großen Hersteller mit eigenen Filialen am Markt aktiv, setzen aber zunehmend auf Franchisemodelle und/oder alternativ dazu auf mehr oder weniger lockere Partnerschaften. In diesem Konzert verschaffen sich auch und gerade kleinere Hersteller zunehmend Gehör und setzen dabei ganz bewusst auf den Wunsch vieler Händler nach unternehmerischer Unabhängigkeit, für deren Erhaltung aber dennoch die Unterstützung durch einen Partner wichtig ist. Besonders ragt dabei Apollo Vredestein mit seinem 2015 europaweit eingeführten Händlerunterstützungsprogramm heraus, das im Markt unter dem Titel „The Inner Circle“ bekannt ist. Dieser Beitrag ist in der Februar-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein NRZ-Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

First Stop und Pneuhage starten ihren „Weg in die Zukunft“

First Stop und Pneuhage starten ihren „Weg in die Zukunft“

Montag, 10. April 2017 | 0 Kommentare

Partnertagungen sind der richtige Ort, um die Beziehungen zu stärken und Dinge voranzutreiben, um gemeinsame Ziele festzulegen und den Weg dorthin. Und sie sind der Ort um zu beweisen, dass man sich auch vor öffentlich geäußerter Kritik nicht scheuen muss, zeigt dies doch, dass Hersteller und Händler die Zusammenarbeit und den Gegenüber ernst nehmen und keine nur für die Öffentlichkeitsarbeit aufgehübschte Beziehung pflegen. Wer erstmals auf einer First-Stop-Partnertagung zu Gast ist, mag sich wundern, wie offen und mitunter lautstark hier um die Sache gestritten wird. Aber auf den zweiten Blick zeigt sich, dass die Beteiligten – also der Hersteller Bridgestone, die First-Stop-Zentrale und die Partner in Deutschland und Österreich – allesamt sehr von dieser Auseinandersetzung profitieren. Anlässlich der Anfang Februar in Neuss tagenden First-Stop-Konferenz zeigte sich einmal mehr: Die Partnerorganisation ist eigentlich gesund bis ins Mark, gerade weil sie den Diskurs offen pflegt. Entsprechend sind auch die Erwartungen an das (voraussichtlich) Anfang Juni startende Joint Venture zwischen der Pneuhage-Gruppe und dem Bridgestone-Konzern – die First Stop’ler blicken folglich mit großer Zuversicht nach vorn. Einen nennenswerten Beitrag dazu konnte Peter Schütterle leisten, Inhaber der Pneuhage-Gruppe, der gleich zweimal vor die versammelten First-Stop-Partner trat und sprach. Dieser Beitrag ist in der März-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein NRZ-Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

Verlängerung der Partnerschaft von Nexen und Eintracht Frankfurt

Verlängerung der Partnerschaft von Nexen und Eintracht Frankfurt

Freitag, 7. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Top Reifen Team und Point-S Reifen Partner bündeln Kräfte zu neuer Kooperation

Top Reifen Team und Point-S Reifen Partner bündeln Kräfte zu neuer Kooperation

Mittwoch, 5. April 2017 | 0 Kommentare

Auf dem österreichischen Reifenmarkt verschieben sich die Marktverhältnisse im Handel durch den Zusammenschluss von Top Reifen Team und Point-S Reifen Partner unter dem Dach einer neuen Organisation. Wie es dazu aus der Reifen-Partner-Zentrale in Salzburg heißt, haben die Kooperationen diesen Montag eine neue Kooperation gegründet, an der beide als Gesellschafter zu gleichen Teilen beteiligt sind: die Top Reifen Partner GmbH. Beide Gesellschafter vertrauen darauf, durch ihre Partnerschaft im Wettbewerb besser bestehen zu können; die neue Präsenz auf dem österreichischen Reifenmarkt jedenfalls lässt hier einiges erwarten.

Lesen Sie hier mehr