Tag: Großhandel

Nach Rücker-Insolvenz will Stahlgruber deren Filialen übernehmen

Nach Rücker-Insolvenz will Stahlgruber deren Filialen übernehmen

Freitag, 16. Februar 2018 | 0 Kommentare

Die seit Kurzem zur LKQ Corporation mit Sitz in Chicago (Illinois/USA) gehörende Stahlgruber GmbH, die sich selbst als eines der führenden Großhandelsunternehmen im europäischen freien Teilemarkt sieht, plant eine Übernahme des operativen Geschäftes der insolventen Karl Rücker Kraftfahrzeugteile GmbH & Co. KG in Heilbronn. Zu Letzterer gehören drei Verkaufshausfilialen in Crailsheim-Roßfeld, Schwäbisch Hall und Eppingen. Dazu habe man dem vom Amtsgericht Heilbronn bestellten Insolvenzverwalter Dr. Dietmar Haffa Ende Januar ein – wie es heißt – „faires und zukunftsfähiges Angebot“ unterbreitet. Vorbehaltlich der Zustimmung der Gläubigerversammlung am 21. Februar plant Stahlgruber die Übernahme des Geschäftsbetriebs in allen drei Filialen zum 1. März. Dabei sollen sämtliche Beschäftigten im operativen Geschäft übernommen werden. Man freue sich, dass man den rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jetzt eine gute Zukunftsperspektive bieten könne, sagt Stahlgrubers Chief Strategy Officer (CSO) Heinz Rieker. Auch Haffa freut sich demnach, einen Käufer für das insolvente Unternehmen gefunden zu haben. „Ich bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis. Es ist angesichts des enormen Zeitdrucks optimal. Die überwiegende Mehrzahl der Arbeitsplätze bleibt auf jeden Fall erhalten“, so der Insolvenzverwalter, der den Geschäftsbetrieb nach dem Insolvenzantrag Anfang Dezember ohne Einschränkungen fortgeführt hatte. Die bisherigen Kunden der Firma Rücker sollen auch weiterhin ohne Unterbrechung mit allen gewünschten Produkten weiterversorgt werden. cm

Lesen Sie hier mehr

Im Ersatzmarkt verfügbar: Schraders OE-RDKS-Sensor für Kias neuen Stinger

Im Ersatzmarkt verfügbar: Schraders OE-RDKS-Sensor für Kias neuen Stinger

Donnerstag, 15. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

TTI wird Avon-Distributeur für die Benelux-Länder und Norddeutschland

TTI wird Avon-Distributeur für die Benelux-Länder und Norddeutschland

Freitag, 9. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Verstärkung fürs Maxxis-Vertriebs- und Serviceteam

Verstärkung fürs Maxxis-Vertriebs- und Serviceteam

Freitag, 9. Februar 2018 | 0 Kommentare

Die Marke Maxxis des taiwanesischen Reifenherstellers Cheng Shin hat ihr Vertriebs- und Serviceteam erweitert. Die Pkw-/Llkw-Abteilung wird in Sachen Kundenbetreuung seit Kurzem durch Mirka Dobrowolsky verstärkt. Aufgabe der gebürtigen Polin wird es demnach vorrangig sein, ausländische Kunden in Osteuropa zu betreuen bzw. ihnen die Möglichkeit zu bieten, auf das komplette Maxxis-Sortiment zuzugreifen. Sven Susenbeth soll als Vertriebsleiter der Reha- und Industrieabteilung bei der im schleswig-holsteinischen Dägeling ansässigen Maxxis International GmbH den Absatz im Reha-Handel ankurbeln. „Mit Mirka Dobrowolsky in der Pkw-/Llkw-Abteilung sind wir gut aufgestellt, um den Verkauf unserer Pkw-Reifen im Osten Europas weiter voranzubringen“, erklärt Maxxis-International-Geschäftsführer Dirk Rohmann. „Im Reha-Markt sehen wir gute Chancen, mit unseren konkurrenzfähigen und qualitativ sehr guten Rollstuhlluftreifen erfolgreich zu sein“, ergänzt er. cm

Lesen Sie hier mehr

Wolk-Handbuch zum europäischen Pkw-Teilehandel erschienen

Wolk-Handbuch zum europäischen Pkw-Teilehandel erschienen

Mittwoch, 7. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Verlosungs-/Bevorratungsaktionen in Bezug auf Michelin-Motorradreifen

Verlosungs-/Bevorratungsaktionen in Bezug auf Michelin-Motorradreifen

Dienstag, 6. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wie viele andere im Motorradreifengeschäft aktive Reifenhersteller auch zeigt Michelin dieses Jahr wieder Flagge bei zahlreichen der großen Zweiradfrühjahrsmessen im deutschsprachigen Raum. Schwerpunkte der jeweiligen Präsenzen sollen dabei vor allem der „Road 5“ und „Power RS“ des Anbieters bilden. Zugleich will Michelin auf den Messeständen eine 2017er Yamaha YZF-R6 Vinales Replica im 2018er-Team-Branding als Blickfang nutzen, zumal man das mit dem „Power RS“ bereifte 600-Kubikzentimeter-Modell im Rahmen einer Aktion unter Käufern dieses Reifens verlosen will. Doch nicht nur Endverbraucher hat der Konzern im Vorfeld der neuen Motorradsaison im Visier: Für den Handel läuft seit Mitte Januar und noch bis Ende März eine spezielle Bevorratungsaktion. Wer in besagtem Zeitraum bei einem der teilnehmenden Wiederverkäufer in Deutschland und Österreich wie beispielsweise etwa den Großhändlern Tyre1 oder ZBR Hohl sowie bei der Delticom AG mit ihrem B2B-Angebot mindestens 20 Motorradreifen der Marke ordert, bekommt einen Satz „Road 5“ oder „Power RS“ gratis dazu. christian.marx@reifenpresse.de [caption id="attachment_132872" align="aligncenter" width="570"]  [/caption]

Lesen Sie hier mehr

Kostenloser Bevorratungsreport in Sachen Sommer-/Ganzjahresreifen

Kostenloser Bevorratungsreport in Sachen Sommer-/Ganzjahresreifen

Freitag, 2. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Weitere Michelin-Beteiligung im Großhandel

Weitere Michelin-Beteiligung im Großhandel

Donnerstag, 1. Februar 2018 | 0 Kommentare

Der Reifenhersteller Michelin verfolgt weiter seine Strategie, sich mehr und mehr auch im (Groß-)Handelsgeschäft zu betätigen. Nach der jüngst bekannt gewordenen Formierung eines Joint Ventures mit der Sumitomo Corporation of Americas im nordamerikanischen Markt oder der Übernahme solcher Unternehmen wie Meyer Lissendorf und Ihle Baden-Baden hierzulande, beteiligt sich das Unternehmens nun zudem an zwei entsprechenden Firmen in Neuseeland. Demnach hat Michelin 25 Prozent der Anteile an Tyreline Distributors und Beau Ideal erworben, wobei letzterer Händler unter dem Namen Beaurepaires im Markt auftritt. Beide gehörten bislang in Gänze der Eignerfamilie Rushbrooke, die mit nunmehr 75 Prozent aber weiterhin die Mehrheit der Anteile an ihnen besitzt. Beide Seiten haben auch zuvor schon kooperiert, zumal Tyreline nicht zuletzt bereits seit 2007 als Michelins Vertriebspartner für Pkw- und Lkw-/Busreifen in dem Land auf der Südhalbkugel fungiert. cm

Lesen Sie hier mehr

RSU/TyreSystem will RDKS-Schulungsangebot ausbauen

RSU/TyreSystem will RDKS-Schulungsangebot ausbauen

Donnerstag, 1. Februar 2018 | 0 Kommentare

Die RSU GmbH – Betreiber der Großhandelsplattform TyreSystem – bietet seit Kurzem auch markenunabhängige Schulungen rund um das Thema Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) an, um Reifenservicebetrieben darüber zusätzliche Unterstützung im tagtäglichen Geschäft angedeihen zu lassen. Zumal das mittelständische Unternehmen aus dem schwäbischen St. Johann eigenen Worten zufolge damit zugleich auf entsprechende Kundenfragen aus der hauseigenen RDKS-Hotline reagiert. Eines dieser Eintagesseminare hat gerade Ende Januar stattgefunden, wobei von einer äußerst positiven Resonanz auf das Schulungsangebot berichtet wird. „Die ersten Termine waren bereits nach zwei Tagen komplett ausgebucht. Das freut uns natürlich sehr. Jetzt bieten wir weitere Schulungstermine in Ulm und Köln an, um der großen Nachfrage nachzukommen“, erzählt Schulungsleiterin Annika Winkler, die als Produktmanagerin für Kfz-Teile im Unternehmen zugleich als RDKS-Expertin im Hause RSU gilt. Interessenten für die entsprechenden Kurse, deren Termine unter www.tyresystem.de/rdks-schulungen einsehbar sind, können für weitere Informationen oder eine Anmeldung telefonisch Kontakt aufnehmen mit ihr unter der Nummer 07122/82593-78, aber genauso per E-Mail an die Adresse rdks@tyresystem.de. Wenn sie nicht gerade einen Weiterbildungskurs gibt, hilft Winkler unter anderem Anrufern am Expertentelefon bei allen Fragen rund um das Thema RDKS. cm [caption id="attachment_132771" align="aligncenter" width="580"] Anhand verschiedenster Stationen sollen die Teilnehmer unterschiedlichste Sensoren und Programmiergeräte kennenlernen[/caption]

Lesen Sie hier mehr

Reifen Krieg blickt zufrieden auf 2017 zurück und will sich auch 2018 weiterentwickeln

Reifen Krieg blickt zufrieden auf 2017 zurück und will sich auch 2018 weiterentwickeln

Mittwoch, 31. Januar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr