Tag: Gettygo

Reifenversicherung ergänzt Gettygo-Angebot

Reifenversicherung ergänzt Gettygo-Angebot

Donnerstag, 30. November 2017 | 0 Kommentare

In Zusammenarbeit mit der Technology Content Services GmbH, die wiederum als Kooperationspartner des TÜV Rheinland beschrieben wird, erweitert die B2B-Reifenhandels- und -Teileplattform Gettygo ihr Angebotsportfolio um eine Reifenversicherung. Ab 1,50 Euro pro Reifen soll sie unabhängig vom Kaufpreis des jeweiligen Modells sämtliche Schäden an ihm abdecken. Versichert werden demnach sogenannte „Markenneureifen“ direkt beim Kauf im Paar oder als kompletter Satz. „Dabei können die Reifen von in Deutschland und Österreich zugelassenen Pkw, Transportern und Kleinbussen bis 3,5 Tonnen von der Assekuranz abgedeckt werden sowie von diversen gewerblich genutzten Fahrzeugen wie etwa Transporter von Handwerksbetrieben. Übernommen werden damit Schäden durch eingefahrene spitze Gegenstände, Anprallschäden durch Bordsteinkanten, Vandalismus sowie Diebstahl und Raub“, heißt es dazu vonseiten der Gettygo GmbH als Betreiber hinter der gleichnamigen Plattform für Geschäftskunden. cm

Lesen Sie hier mehr

Über 20 Millionen Reifen und (Komplett-)Räder über Gettygo verfügbar

Über 20 Millionen Reifen und (Komplett-)Räder über Gettygo verfügbar

Dienstag, 14. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Gettygo belohnt die Werkstatt-Helden

Gettygo belohnt die Werkstatt-Helden

Montag, 23. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Gettygo gewinnt beim ADAC-Trentino-Classic

Gettygo gewinnt beim ADAC-Trentino-Classic

Donnerstag, 19. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Komplett neu programmierte ERP-Software „PlusFakt Enterprise“ vorgestellt

Komplett neu programmierte ERP-Software „PlusFakt Enterprise“ vorgestellt

Donnerstag, 17. August 2017 | 1 Kommentar

Die PlusFakt Factory aus dem rheinland-pfälzischen Züsch präsentiert mit „PlusFakt Enterprise“ eine komplett neu programmierte Version ihres Enterprise-Resource-Planning- bzw. ERP-Systems für den Kfz- und Reifengroß- und -einzelhandel. Der Vorgänger „PlusFakt Professional“ soll Unternehmensangaben zufolge in den vergangenen Jahren zu einem der meistgenutzten ERP-Systeme der Branche gezählt haben. „Um der Dynamik der Branche gerecht zu werden, setzten wir unsere ERP-Software komplett neu auf. Schnellere Zugriffszeiten, eine verbesserte Usability und nicht zuletzt branchenspezifische Sonderfunktionen werden Groß- und Einzelhändlern ihre Arbeit erleichtern, zum Teil sogar abnehmen“, sagt Firmeninhaber Joachim Thiele. In Sachen Bedienbarkeit habe man jedenfalls besonderen Wert darauf gelegt, dass das modular anpassbare Programm einfach einzusetzen ist. Für Interessenten, die sich von der Leistungsfähigkeit des neuen ERP-Systems selbst ein Bild machen wollen, bietet das Unternehmen über seine Webseiten unter www.plusfakt.de die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich eine Demoversion des Programms anzufordern. „Unser Ziel ist seit jeher die größtmögliche Kundenzufriedenheit. Daher bieten wir unsere Zufriedenheitsgarantie an“, erklärt er, dass Händler danach die Vollversion der Software gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von zehn Prozent des Kaufpreises sechs Monate lang unverbindlich testen können, wobei bei einem etwaigen späteren Kauf die bereits gezahlte Gebühr angerechnet wird. cm

Lesen Sie hier mehr

Gettygo-Gewinnspieler sind gezogen

Gettygo-Gewinnspieler sind gezogen

Montag, 17. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Teilnahme an Gettygo-Gewinnspiel noch bis Ende Juni möglich

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Wieder Gettygo-Gewinnspielaktion

Wieder Gettygo-Gewinnspielaktion

Donnerstag, 20. April 2017 | 0 Kommentare

Nachdem rund um die Osterzeit das Frühjahrsgeschäft im Reifenhandel durchgestartet sein sollte, möchte Gettygo mit einer weiteren Gewinnspielaktion dafür sorgen, dass „der Stress in der Branche auch als Chance gesehen wird“. Da die Resonanz auf die letztjährige Verlosung rund um das zehnjährige Jubiläum der B2B-Plattform unter www.gettygo.de so groß bzw. positiv gewesen sei, wolle man darauf nun noch „eins draufzusetzen“, heißt es vonseiten des Betreibers des Onlinereifen- und -teileshops für Geschäftskunden. Wie zuvor können Gettygo-Kunden nun nämlich wieder Lose sammeln, die dann eine Chance auf einen der insgesamt ausgelobten 100 Gewinne bergen: Elf Wochen lang – vom 18. April bis zum 30. Juni – gilt jeder über die Plattform des Unternehmens bestellte Artikel als Los. Auch in diesem Jahr ist der Hauptgewinn eine Teilnahme an der „ADAC Trentino Classic 2017“ rund um den Lago di Molveno. Zu dieser Oldtimerwanderung vom 18. bis 22. September werden erneut mehr als 100 Teams mit ihren historische Fahrzeugen erwartet. cm

Lesen Sie hier mehr

Redesign und erweiterte Funktionalität der Gettygo-Plattform

Redesign und erweiterte Funktionalität der Gettygo-Plattform

Donnerstag, 16. März 2017 | 0 Kommentare

Bei der Gettygo GmbH hat man eigenen Worten zufolge den Winter dazu genutzt, um die von ihr betriebene B2B-Plattform unter www.gettygo.de weiter zu optimieren. Rechtzeitig vor dem jetzt in der Reifenbranche anstehende Saisongeschäft kann das Unternehmen Vollzug melden, wobei das Portal nach einem umfassenden „Tuning“ jetzt nicht nur ein modernisiertes Layout bieten soll, sondern auch eine erweiterte Funktionalität und verbunden damit einen echten Mehrwert für die Kunden. „Wir wollen es unseren Kunden so einfach wie möglich machen und sie schnell mit den notwendigen Informationen bedienen. Dazu gehört auch eine maximale Benutzerfreundlichkeit des Portals“, erklärt Gettygo-Geschäftsführer Steffen Fritz, dass es bei alldem um weit mehr ging als die Ästhetik. Insbesondere habe man sich etwa der Unterstützung bei der Kundenberatung gewidmet, heißt es. Eingeflossen sind dabei freilich das Feedback bzw. die Wünsche der Kunden, zumal sich der Anwender „auf der Plattform zuhause fühlen“ soll. Um das zu erreichen, erhält er jetzt beispielsweise die COC-Daten in der Darstellung des bekannten Kfz-Scheins angezeigt. Darüber hinaus wurden die Filterfunktionen neu strukturiert, damit die häufigsten Suchbegriffe nun am weitesten oben gelistet werden. Neu ist auch der Punkt „Mein Gettygo“, über den persönliche Daten und Einstellungen demnach jetzt noch bequemer/schneller verwaltet werden können. cm

Lesen Sie hier mehr

Walter Holdinger ist Gewinner von Gettygo-Winterpreisausschreiben

Walter Holdinger ist Gewinner von Gettygo-Winterpreisausschreiben

Donnerstag, 22. Dezember 2016 | 0 Kommentare

Bis zum vierten Advent lief die Bewerbungsfrist für das Winterpreisausschreiben von Gettygo. Jetzt ist unter allen Einsendern der Gewinner gezogen worden, der im kommenden Jahr den Start der Mille Miglia am Steuer eines Original-VW-T1 aus dem Fuhrpark der gleichnamigen B2B-Plattform miterleben wird. Freuen darauf kann sich Walter Holdinger von der Holdinger GmbH in Eggstätt. Er ist einer der zahlreichen Teilnehmer, die dem Aufruf des Unternehmens folgten, ihre Begeisterung für Bullis zu vermitteln, um sich damit für die bei dem Gewinnspiel ausgelobte Reise an den Gardasee bewerben - und er hatte das Losglück auf seiner Seite. „Die diversen Beiträge, die uns erreichten, haben einmal mehr gezeigt, was für eine enorme Anziehungskraft die Kultbusse haben“, zeigt sich Gettygo-Geschäftsführer Steffen Fritz von der regen Teilnahme beeindruckt. cm

Lesen Sie hier mehr