Tag: EM-Reifen

Reifen Krieg erweitert Sortiment für „preissensible Kundenklientel“

Reifen Krieg erweitert Sortiment für „preissensible Kundenklientel“

Mittwoch, 24. Januar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Contis CST-Leiter Straten hält Key Note zur Zukunft im OTR-Geschäft

Contis CST-Leiter Straten hält Key Note zur Zukunft im OTR-Geschäft

Freitag, 19. Januar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Magna Tyres Group weiht Neureifenproduktion bei Obo Tyres ein

Magna Tyres Group weiht Neureifenproduktion bei Obo Tyres ein

Montag, 15. Januar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

2022 soll der brasilianische Runderneuerungsmarkt 1,1 Millarden Dollar schwer sein

2022 soll der brasilianische Runderneuerungsmarkt 1,1 Millarden Dollar schwer sein

Mittwoch, 10. Januar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

„The Tire Cologne“ – Von der Reifen- zur Mobilitätsmesse

„The Tire Cologne“ – Von der Reifen- zur Mobilitätsmesse

Dienstag, 9. Januar 2018 | 0 Kommentare

Mit einer europäischen Pressekonferenz Mitte/Ende November hat die Koelnmesse GmbH die heiße Phase vor der Premiere der „The Tire Cologne“ vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2018 eingeläutet. Mit ihr sollen eingetretene Pfade verlassen und der Entwicklung in der Automotive-Branche Rechnung getragen werden. Oder wie Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, es formuliert: Die „Tire Cologne“ soll mehr sein als nur eine andere Reifenmesse bzw. alter Wein in neuen Schläuchen – er sieht sie besser beschrieben auf dem Weg hin zu einer Mobilitätsmesse. In den noch ausstehenden Monaten bis zu deren Start wollen die Kölner seinen Worten zufolge jetzt jedenfalls „nicht vom Gas gehen“. Im Gegenteil: Sie sind festen Willens, das zusammen mit dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) initiierte „gemeinsame Wagnis“ einer neuen Reifenmesse an einem neuen Standort zu einem Erfolg zu führen. „Die Erwartungen sind zu recht hoch. Aber wir sind uns sicher, es zu schaffen“, so Böse. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Nokian Tyres baut Stammwerk wieder deutlich aus – Millionen-Investitionen

Nokian Tyres baut Stammwerk wieder deutlich aus – Millionen-Investitionen

Freitag, 22. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Nokian Tyres will seine Produktionskapazitäten zur Hersteller von Schwerreifen am heimischen Standort in Nokia deutlich ausbauen. Wie der finnische Hersteller dazu schreibt, sollen im Rahmen des Multi-Millionen-Euro-Projektes auch rund 50 neue Arbeitsplätze entstehen – ein gutes Zeichen für den Standort, der in den vergangenen Jahren nach dem Auf- und Ausbau des Standortes nahe dem russischen St. Petersburg seinerseits  stark restrukturiert wurde und Arbeitsplätze einbüßen musste. Nun setzt Marktführer Nokian Tyres ein deutliches Zeichen, ein Zeichen an den wachsenden Markt und an seine Mitarbeiter. Mit diesen bzw. deren Gewerkschaftsvertretern hat der Hersteller gleichzeitig aber ein Abkommen unterzeichnet, das „Wettbewerbsfähigkeit durch Flexibilität“ steigern helfen soll.

Lesen Sie hier mehr

Magna Tyres Group weiht eigene Produktion in Hardenberg bei Obo Tyres ein

Magna Tyres Group weiht eigene Produktion in Hardenberg bei Obo Tyres ein

Mittwoch, 20. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Michelin erweitert neues EM-Reifensortiment um weitere Größen

Michelin erweitert neues EM-Reifensortiment um weitere Größen

Dienstag, 19. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Marangoni führt neue W2-Mischung für OTR-Tiefprofilreifen ein

Marangoni führt neue W2-Mischung für OTR-Tiefprofilreifen ein

Dienstag, 19. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Marangoni hat eine aktualisierte Mischung für die Runderneuerung von L4- und L5-Reifen eingeführt, die auf Radladern und Dozern gefahren werden. Wie der italienische Runderneuerungskonzern mitteilt, verbessere die neue W2-Mischung die Leistungsdaten der ohnehin schon guten ursprünglichen Mischung noch einmal. Die neue Mischung „bietet einen um zehn Prozent verringerten Profilabrieb, ein geringeres Eindringen von Steinen und Steinbrocken sowie eine höhere Reißfestigkeit“, sagt Luca Mai, bei Marangoni Vertriebsdirektor EMEA für OTR-Reifen. Weiter: „Als Unternehmen geht es bei uns darum, einem Reifen ein gutes zusätzliches Leben zu geben. Es ist in unserer DNA. Unsere runderneuerten Reifen bieten aber nicht eine höhere Lebenserwartung. Beispielsweise schätzen wir, dass die Runderneuerung eines 45/65-R45-Reifens für Radlader mehr als 50 Prozent des Öls einspart, das für die Herstellung eines neuen Reifens gleicher Größe benötigt wird. Runderneuerte Reifen verbrauchen also deutlich weniger Rohstoffe als neue Reifen. All dies macht runderneuerte Reifen zu einer sehr umweltfreundlichen und finanziell effizienten Alternative.“

Lesen Sie hier mehr

Technologien und Kundennähe für Goodyear zentral im OTR-Reifengeschäft

Technologien und Kundennähe für Goodyear zentral im OTR-Reifengeschäft

Dienstag, 19. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Im Geschäft mit OTR-Reifen auf dem DACH-Markt sind vor allem zwei Faktoren ausschlaggebend für den Erfolg von Herstellern: Technologien und Kundennähe. Davon jedenfalls ist man bei Goodyear Dunlop in Deutschland überzeugt. Der Hersteller ist auf dem DACH- und dem europäischen Markt einer von vier maßgeblichen Akteuren, setzt Akzente auf dem Ersatzmarkt genauso wie in der Erstausrüstung, legt großen Wert auf eine enge Betreuung der Kunden unter Einbeziehung des Reifenhandels und forciert insbesondere den parallel zum Geschäft mit dem eigentlichen Produkt laufenden Dienstleistungsbereich. Während sich der DACH-Markt in der jüngsten Vergangenheit nicht immer positiv entwickelte, prognostizieren die Verantwortlichen bei Goodyear in Hanau gerade für den wichtigen Radialreifenmarkt ein Wachstum von fünf bis zehn Prozent in den kommenden fünf Jahren, auch wenn der Markt – bedingt durch die Rückgänge bei Diagonalreifen – insgesamt vermutlich weiterhin leicht rückläufig sein wird.

Lesen Sie hier mehr