Beiträge

Börsengang vollzogen – Prinx Chengshan treibt Internationalisierung voran

,

Die Prinx Chengshan (Cayman) Holding Ltd. hat ihren Börsengang erfolgreich hinter sich gebracht. Das Unternehmen, das 2014 aus dem Ende des Joint Ventures Cooper Chengshan (Shandong) Tire Co. Ltd. entstanden war, ist damit der erste chinesische Reifenhersteller, dessen …

Conti: Ohne die „Gummibude“ ist alles nichts

Continental gibt sich eine neue Struktur, verselbstständigt die einzelnen Geschäftsbereiche und überträgt so den Verantwortlichen der Sparten mehr Verantwortung unter dem Dach einer Holding. Schon zu Beginn des Jahres 2019 soll die Sparte Powertrain (Antriebsstrang) fit für

Degenhart weitere fünf Jahre Conti-Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat der Continental AG hat den amtierenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Elmar Degenhart (59) für weitere fünf Jahre in gleicher Funktion bestellt bis 11. August 2024. Selbst wenn sich nach der jüngsten Gewinnwarnung des Unternehmens und den daraufhin an …

Auftakt der Conti-Dreiteilung noch dieses Jahr?

Viel ist schon spekuliert worden über die mögliche Aufspaltung des Continental-Konzerns, obwohl das Unternehmen selbst entsprechende Überlegungen grundsätzlich zwar bestätigt, Definitives eigenen Worten aber noch nicht entschieden hat. Gleichwohl berichtet das Manager-Magazin, dass Aufsichtsratschef Prof.

Finanzkreise sehen Continental-Reifensparte vor Abspaltung – Stellungnahme

Nachdem gestern erneut Meldungen im Markt die Runde machten, wonach die Continental AG womöglich über eine Aufspaltung in Eigenregie nachdenke, sah sich der Konzern gestern Abend kurz vor einem Webcast zu den „Eckdaten 2017“ mit Analysten und …

ChemChina bringt nun auch KraussMaffei an die Börse

Ähnlich dem Ablauf, den ChemChina nach der Übernahme von Pirelli gewählt hat, will der chinesische Staatskonzern nun auch den deutschen Maschinenbauer KraussMaffei an die Shanghaier Börse bringen. Dazu soll das in München ansässige und 2016 von ChemChina übernommene

Pirelli-Emissionspreis auf 6,50 Euro festgelegt – 35 Prozent der Aktien im Handel

Pirelli hat jetzt den Emissionspreis für den derzeit stattfindenden Börsengang bekanntgegeben. Demnach sollen 350 Millionen Aktien zum Preis von je 6,50 Euro abgegeben werden, was 2,275 Milliarden Euro an frischem Eigenkapital für den italienischen Hersteller entspricht. Gleichzeitig stehen …

Börsengang: Pirelli setzt möglichen Emissionspreis herunter

Während der noch bis morgen laufenden Zeichnungsphase hat Pirelli die Unternehmensbewertung um 19 Prozent nach unten angepasst. Wie es dazu heißt, sollen die Aktien am 4. Oktober nun mit 6,50 bis 6,70 Euro in den börslichen Handel kommen. …

Pirelli-Börsengang soll bis zu 3,3 Milliarden Euro neues Kapital bringen

Rund zwei zwei Jahre, nachdem Pirelli sich an der Börse in Mailand verabschiedet hat, bietet Pirelli ab heute wieder Aktien auf dem Markt an („Zeichnungsphase“), wobei der börsliche Handel weiterhin planmäßig am 4. Oktober beginnen soll. Der italienische …

Pirelli bei Börsengang zwischen 7,6 und 8,7 Milliarden Euro wert

Italienischen Analysten zufolge wird Pirelli am Tag des Börsengangs im kommenden Monat ein Wert zwischen 7,6 und 8,7 Milliarden Euro zugetraut. Das geht einem Reuters-Bericht zufolge aus einer vertraulichen Studie der Banca IMI hervor, die allerdings zu den …