Tag: Nina | Grigoleit

Schon mal von Orium-Reifen fürs „Quality-Budget-Segment“ gehört?

Schon mal von Orium-Reifen fürs „Quality-Budget-Segment“ gehört?

Montag, 12. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wer diese Frage mit einem Ja beantworten kann, ist damit schon deutlich weiter als es die Redaktion der NEUE REIFENZEITUNG bis vor Kurzem noch war. Denn obwohl es unser Anspruch ist, die Reifen- und Räderbranche möglichst zeitnah und umfassend über alle im Markt vorgehenden Dinge zu informieren, ist uns die Marke Orium bis dato völlig durch die Lappen gegangen. Erst eine Michelin-Pressemitteilung zum De-minimis-Förderprogramm hat nun auch uns direkt mit der Nase darauf gestoßen. Denn darin heißt es, dass über solche mit dem Michelin-Signet auf der Seitenwand hinaus noch viele weitere Nutzfahrzeugreifen der Konzernmarken förderfähig seien. Welche genau dazu zählen, können Interessierte demnach zwar beim Kundenservice des Unternehmens per E-Mail an kundenservice-lkw@michelin.com in Erfahrung bringen. Beispielhaft aufgezählt werden aber unter anderem BFGoodrich, Laurent (Runderneuerungen) und eben Orium. Was also hat es mit der letztgenannten Marke auf sich? christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Nina Grigoleit ist erneut Pressesprecherin bei Michelin

Nina Grigoleit ist erneut Pressesprecherin bei Michelin

Mittwoch, 1. Februar 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Mehr Verantwortung für Michael Küster in der Michelin-Pressearbeit

Mehr Verantwortung für Michael Küster in der Michelin-Pressearbeit

Dienstag, 30. Juni 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Michelin-Kommunikation: Grigoleit und Knapp tauschen Positionen

Michelin-Kommunikation: Grigoleit und Knapp tauschen Positionen

Dienstag, 29. Mai 2012 | 0 Kommentare

Nina Grigoleit (40) wird ab 1. Juni 2012 Pressesprecherin Nutzfahrzeugreifen und Reiseverlag bei Michelin. Susanna Knapp (51), die bisher diese Funktion innehatte, wird die Leitung der Internen Kommunikation übernehmen, die seit Mitte 2008 von Nina Grigoleit ausgeübt wurde. Beide Positionen sind zuständig für die Regionen Deutschland, Schweiz und Österreich. Grigoleit, studierte Diplom-Übersetzerin (Englisch/Französisch), begann ihre Laufbahn bei Michelin 1999 und hatte verschiedene Positionen in der Kommunikation inne. In der Internen Kommunikation zeichnete sie unter anderem verantwortlich für das deutsche Mitarbeitermagazin “BIB Journal”, das Firmen-TV und das Michelin-Museum am Firmensitz in Karlsruhe. Für eine der weltweit größten Plattformen für nachhaltige Mobilität, die “Michelin Challenge Bibendum”, die 2011 in Berlin stattfand, steuerte sie die interne Kommunikation in den deutschsprachigen Ländern. Knapp, Historikerin, Publizistin und Journalistin, trat 1998 ins Unternehmen ein. Bis zum Jahr 2000 war sie für die Werbung und Pressearbeit der Michelin Tochter Kleber verantwortlich.

Lesen Sie hier mehr

Michelin Museum Gast der KAMUNA 2011

Michelin Museum Gast der KAMUNA 2011

Montag, 25. Juli 2011 | 0 Kommentare

Das Michelin Museum ist am 6. August 2011 zum vierten Mal Gastgeber für Besucher der Karlsruher Museumsnacht. Das Motto “Reise durch die Zeiten” ist dabei wie gemacht für die Ausstellung des Reifenherstellers. Was wäre das Reisen ohne das Auto, das in diesem Jahr 125. Geburtstag feiert? Was wäre das Reisen ohne Flugzeuge oder Busse? Ohne Motorräder und ohne Fahrräder? Und was wären all diese Fahrzeuge ohne Luftreifen? Ihre Geschichte ist eng mit der des Reifens verknüpft. Michelin hat die Entwicklung der Mobilität seit jeher begleitet: von den aufregenden Pioniertagen des Autos Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis zur aktuellen Schwelle ins Zeitalter der Elektromobilität. .

Lesen Sie hier mehr