Tag: Motorway Retreads

Aus Colway wurde C-Tyres

Donnerstag, 10. Januar 2002 | 0 Kommentare

Der britische Hersteller Colway Tyres, vormals einer der größten Runderneuerer Europas, hatte im Herbst letzten Jahres als Folge eines Insolvenzverfahrens bei der Muttergesellschaft EWS (Environmental Waste Solutions) die Produktion einstellen müssen. Im Rahmen eines Management-Buy-out und unter dem Namen C-Tyres erfolgt jetzt ein neuer Anlauf. Die Pkw-Reifen-Runderneuerungskapazitäten werden mit 600.000 beziffert, unter dem Dach von C-Tyres ist auch die Schwestergesellschaft Motorway Retreads angesiedelt, drittgrößter Lkw-Reifen-Runderneuerer in Großbritannien. Bis zu hundert Mitarbeiter sollen in 2002 eingestellt werden, darunter viele, die nach dem Colway-Kollaps arbeitslos geworden waren..

Lesen Sie hier mehr

Fast-Fitter in der Kritik

Dienstag, 3. Juli 2001 | 0 Kommentare

In Großbritannien sehen sich die großen Marktteilnehmer des Fast-Fit-Sektors heftiger Kritik aus der Presse ausgesetzt, nachdem das Magazin Which? des Verbraucherverbandes "Consumers Association" in 93 Betrieben dieses Genres die Leistungen getestet hat. Es waren dies Betriebe der bekannten Ketten ATS Euromaster (Michelin), Hi-Q Tyreservices und Motorway (Goodyear-Dunlop), Charlie Browns, Halfords Garages, Ford Rapid Fit und Kwik-Fit (Ford) sowie National Tyres & Autocare. Die beiden letztgenannten sind besonders schlecht beurteilt worden. Dass die Empfehlung zum Austausch der Reifen kritisiert wird, ist allerdings angesichts einer Profiltiefe, die Which? mit über zwei Millimetern benennt, ein fragwürdiges Kriterium. Gerade Verbraucherorganisationen, aber auch Verbände, Handel, Industrie und auch die Motorpresse werden doch nicht müde, auf nachlassende Sicherheit bei Profiltiefen von unterhalb vier Millimetern hinzuweisen. Eine Hemmschwelle beim Servicepersonal sollte es allerdings zweifellos nicht geben hinsichtlich der Frage nach der Erlaubnis des Autofahrers, den Reifen im Kofferraum inspizieren zu dürfen.

Lesen Sie hier mehr

“ContiNetwork” in Großbritannien am Start

Dienstag, 3. Juli 2001 | 0 Kommentare

Continental will in Großbritannien ein neues Lkw-Servicenetzwerk namens "ContiNetwork" aufbauen, bei dem den beteiligten, unabhängigen Unternehmen durch entsprechendes Management des Reifenherstellers Gebietsschutz garantiert werden soll. Dieser Schritt wird Veränderungen bei der Conti-Tochter National Tyre Services mit sich bringen: Einige der Betriebe sollen verkauft werden, andere könnten von den bisherigen Mitarbeitern künftig unter eigener Regie weitergeführt werden und ein Teil wird wohl auch in das neue Servicenetzwerk integriert..

Lesen Sie hier mehr

Produktionsverlagerung bei Motorway Retreads

Dienstag, 29. Mai 2001 | 0 Kommentare

Die Belegschaft der Motorway Retreads – Tochtergesellschaft des britischen Unternehmens Environmental Waste Solutions (EWS) – hat die Vorschläge zur Produktionsverlagerung runderneuerter Pkw-Reifen zum Colway-Standort der EWS-Gruppe in Durham akzeptiert. Denn dies sei der unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten einzig sinnvolle Schritt. Dabei werden einige Jobs auf der Strecke bleiben, aber ein großer Teil der Stellen soll auf Basis eines freiwilligen, vorzeitigen Ruhestandes abgebaut werden.

Lesen Sie hier mehr