Tag: Magnetto

Übernahme abgeschlossen: Accuride Corp. gehört jetzt Crestview Partners

Übernahme abgeschlossen: Accuride Corp. gehört jetzt Crestview Partners

Montag, 21. November 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Zwei Accuride-Akquisitionen: Im Rädergeschäft und im „Nicht-Rädergeschäft“

Zwei Accuride-Akquisitionen: Im Rädergeschäft und im „Nicht-Rädergeschäft“

Dienstag, 3. November 2015 | 0 Kommentare

Der nordamerikanische Zulieferer der Nutzfahrzeugindustrie und Hersteller von Stahl- sowie Aluminiumschmiederädern Accuride Corporation (Evansville/Indiana) macht durch gleich zwei Akquisitionen auf sich aufmerksam. Erstere dient dem„Nicht-Rädergeschäft“, zweitere verändert die europäischen Verhältnisse bei Stahlrädern für Nutzfahrzeuge maßgeblich: Accuride wird Mehrheitsgesellschafter des hinter Maxion und Mefro drittgrößten europäischen Herstellers Gianetti Ruote S.r.l. (Ceriano Laghetto in der Nähe von Mailand).

Lesen Sie hier mehr

Schwere Zeiten für Pkw-Stahlradanbieter

Schwere Zeiten für Pkw-Stahlradanbieter

Mittwoch, 18. März 2009 | 0 Kommentare

Im Bereich der Herstellung von Pkw-Stahlräder haben wir in Europa sehr weitgehend ein Duopol bestehend aus Hayes Lemmerz und der Mefro-Gruppe. Mit einigem Abstand dahinter folgt Italiens Magnetto, im Bereich Pkw-Räder auch bekannt als Fergat oder MW (Magnetto Wheels) mit Produktionsstandorten in Italien, Frankreich und Rumänien. Während sich die Wettbewerber Hayes Lemmerz und Mefro völlig dem Rädergeschäft verschrieben haben, ist Magnetto Teil des italienischen Stahlkonglomerates CLN. Die Magnetto Deutschland Wheels GmbH ist in Plüderhausen ansässig. Welche Strategie Magnetto im Rädersektor verfolgt, ist nicht ganz klar, ernst genommen wird das Unternehmen schon, obwohl Hayes Lemmerz und Mefro rund 80 Prozent Marktanteil bei Pkw-Stahlrädern in Europa auf sich vereinen und dem Markt damit produktionsseitig ihren Stempel aufdrücken. .

Lesen Sie hier mehr

Magnetto-Gruppe jetzt in Deutschland aktiv

Dienstag, 13. April 2004 | 0 Kommentare

Die italienische Magnetto-Gruppe mit Sitz in Turin – einer der führenden Hersteller von Pkw- und Lkw-Stahlrädern mit Fertigungsstätten in Italien, Frankreich, England und Rumänien, erweitert seine Präsenz in Deutschland durch den Eintritt in den Handelsmarkt Stahlräder. Ab dem 1. April 2004 wird die Magnetto Wheels Deutschland GmbH ihre Aktivitäten im deutschen Rädermarkt beginnen, wobei auch die Märkte in Mittel- und Nordeuropa von Deutschland aus bearbeitet werden sollen. Im Sinne eines lückenlosen Überganges im Handelsgeschäft, werden die Handels- und Logistikstrukturen der ehemaligen KSW Räder Vertriebs GmbH verwendet. Der Firmensitz befindet sich in Plüderhausen bei Stuttgart..

Lesen Sie hier mehr