Tag: Leipziger Messe GmbH

AMITEC-Anmeldungen ab jetzt – Bis 15. November Rabatte

AMITEC-Anmeldungen ab jetzt – Bis 15. November Rabatte

Donnerstag, 6. August 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Über 400 Aussteller werden zur AMI 2014 erwartet

Über 400 Aussteller werden zur AMI 2014 erwartet

Montag, 1. Juli 2013 | 0 Kommentare

Nicht mal mehr ganz ein Jahr dauert es, bis die Messe Auto Mobil International (AMI) wieder ihre Tore in Leipzig öffnet: Vom 31. Mai bis zum 8. Juni 2014 ist es wieder soweit. Nach Angaben der Messe Leipzig werden sich dort dann über 400 Aussteller präsentieren, darunter die renommierten deutschen und internationalen Automarken, ihre neuesten Modelle und Innovationen rund ums Auto. Fortgeführt wird kommendes Jahr zudem der Messeverbund mit der AMITEC – Fachmesse für Wartung, Pflege und Instandsetzung von Pkw, Nutzfahrzeugen und mobilen Großgeräten aller Art – sowie der AMICOM – Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation. “Publikumsmessen müssen persönliche Erlebnisse schaffen und emotional berühren. Genau darauf setzen wir mit der AMI”, sagt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe GmbH. “Mit der AMI bieten wir eine Messe zum Anfassen. Ob die neuesten Modelle, absolute Traumautos, interessante Angebote für nachhaltige Mobilität oder innovative Extras – unsere Besucher sind ganz nah dran am Geschehen”, meint er. Und laut Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK), wird die 22. Ausgabe der AMI “das Auto-Event Nummer eins des Jahres 2014” – schließlich findet die Messe seit einiger Zeit immer in geraden und damit Nicht-Pkw-IAA-Jahren statt. “Bereits heute haben viele Hersteller ihre Teilnahme an der AMI 2014 erklärt”, freut sich auch Lange schon heute auf die Messe im kommenden Jahr.

Lesen Sie hier mehr

Zufriedene Gesichter nach der AMI

Zufriedene Gesichter nach der AMI

Mittwoch, 20. Juni 2012 | 0 Kommentare

Nach der Auto Mobil International (AMI) zieht die Messe Leipzig ein positives Resümee: Immerhin waren über 286.000 Besucher aus mehr als 35 Ländern zu der Ausstellung gekommen, um die Neuheiten der nationalen und internationalen Hersteller – darunter mehr als 80 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren – zu bestaunen. “Die AMI hat einen Gang höher geschaltet. Die Automobilhersteller haben mit ihrem großen Engagement dafür die Initialzündung gegeben”, sagt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. Vor allem die zehnprozentige Steigerung der Ausstellungsfläche, die zahlreichen Premieren und das umfangreiche Rahmen- und Fachprogramm seien maßgeblich für das weiter gewachsene Besucherinteresse gewesen. Auch Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Automobilhersteller (VDIK), zieht ein ähnliches Fazit. “Die AMI Auto Mobil International 2012 in Leipzig hat mit ihren erfolgreichen Präsentationen, ihren Kongressen, Tagungen und dem sehr gut angenommenen Rahmenprogramm endgültig den festen Platz im internationalen Messekalender gefunden”, ist er überzeugt. Die nächste AMI, die immer in geraden Jahren stattfindet, ist für die Zeit vom 31. Mai bis zum 8.

Lesen Sie hier mehr

Mehr Automarken bei diesjähriger AMI vertreten

Donnerstag, 22. März 2012 | 0 Kommentare

Rund zehn Wochen vor dem Start der automobilen Messen AMI, AMICOM und AMITEC in Leipzig ziehen die Veranstalter ein weiteres Mal eine Zwischenbilanz. Und die fällt wieder positiv aus, verweist die Messe Leipzig doch auf viele neue Aussteller für das Messetrio und unter anderem allein auf insgesamt zwölf Automobilmarken mehr, die bei der AMI vom 2. bis zum 10. Juni Flagge zeigen werden. Dieser “deutliche Zuwachs und die vielen avisierten Modellpremieren” unterstreiche die führende Rolle der AMI als einzige internationale Pkw-Messe des Jahres in Deutschland, heißt es. “2012 wird ein gutes Autojahr mit bis zu 3,2 Millionen Pkw-Neuzulassungen. Ich bin sehr froh darüber, dass sich die positive Marktentwicklung auch beim großen Zuspruch der Aussteller beim Messeverbund AMI Auto Mobil International, AMICOM und AMITEC widerspiegelt. Das Jahr 2012 ist das Jahr der Premieren. Viele Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren werden im Juni in Leipzig zu sehen sein”, verspricht Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK), dem ideellen Träger der AMI.

Lesen Sie hier mehr

Leipziger Messe sieht AMI „auf Erfolgskurs“

Mittwoch, 7. Dezember 2011 | 0 Kommentare

Sechs Monate vor der Eröffnung der nächsten “Auto Mobil International” (AMI), die im kommenden Jahr vom 2. bis zum 10. Juni in Leipzig stattfindet, melden die Organisatoren, dass sich die Messe “auf Erfolgskurs” befindet. Festgemacht wird dies seitens der Leipziger Messe GmbH an einem sich offenbar erfreulich entwickelnden Ausstellerbuchungsstand: Alle deutschen Hersteller und die große Mehrheit der internationalen Automarken sollen ihr Kommen bereits zugesagt haben, und mit weiteren werde noch Erfolg versprechend verhandelt. Zugleich wird mit Blick etwa auf BMW, Honda, Hyundai, Opel oder Subaru von deutlichen Erweiterungen der Ausstellungsflächen berichtet. All dies werten die Leipziger als Indiz dafür, dass die Branche den Wechsel in einen Zweijahresturnus für die AMI und den neuen Termin im Juni gut angenommen habe. Dies habe sich auch positiv auf die AMITEC – Fachmesse für Fahrzeugteile, Werkstatt und Service – und die AMICOM – Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation – ausgewirkt, die beide vom 2. bis zum 6. Juni 2012 parallel zur AMI stattfinden. “Mit der Neuausrichtung der AMI haben wir die Führungsposition der einzigen internationalen Automobilmesse in den geraden Jahren in Deutschland klar definiert. Der aktuelle Anmeldestand mit über 20 Prozent Zuwachs bestätigt, dass es uns gelungen ist, die ‚Auto Mobil International’ optimal in den internationalen Messekalender zu integrieren”, meint Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. “Wir sind überzeugt, dass die AMI mit ihrem vielfältigen Angebot auch im kommenden Jahr wieder ein Magnet für den fahrzeuginteressierten Fach- und Privatbesucher wird”, glaubt er. Davon ist der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) als ideeller Träger der Messe ebenso überzeugt. “Das hervorragende Anmeldeergebnis der AMI 2012 bestätigt die Zielsetzung, in den geraden Jahren die internationale Automobilausstellung in Deutschland zu sein. Ich gehe davon aus, dass – nachdem mit der gesamten Automobilbranche die Positionierung der AMI erarbeitet wurde – die Hersteller ihre Ankündigungen realisieren und viele Premieren in Leipzig präsentieren”, so VDIK-Präsident Volker Lange.

Lesen Sie hier mehr

Ausstellerunterlagen für die 15. AMITEC verfügbar

Dienstag, 23. August 2011 | 0 Kommentare

Die AMITEC findet im kommenden Jahr erstmals im Juni statt. Bereits jetzt können sich Unternehmen für die Fachmesse rund um Fahrzeugteile, Werkstatt und Service anmelden und so Rabatte sichern, so die Leipziger Messe GmbH als Veranstalter der Ausstellung. “Eine frühzeitige Entscheidung zur Messeteilnahme bis zum 15. Dezember 2011 lohnt sich doppelt. Zum einen mit einem Frühbucherrabatt in Höhe von zehn Euro pro Quadratmeter, zum anderen mit der Einbeziehung der individuellen Platzierungswünsche in die danach anstehende erste Flächenaufplanung”, rät AMITEC-Projektdirektor Matthias Kober unter Hinweis auf die Internetadresse www.amitec-leipzig.de/anmeldeunterlagen, unter der ab sofort die vollständigen Ausstellerunterlagen abrufbar sind. “Mit ihrem Termin im Frühsommer – zeitgleich mit der ‚Auto Mobil International’ (AMI) und der Branchenmesse AMICOM – stellt die Fachmesse die Weichen für den Geschäftserfolg im zweiten Halbjahr. Sie bietet eine hervorragende Plattform für Anbieter von Produkten und Leistungen aus den Bereichen Wartung, Pflege, Service und Instandsetzung von Pkw und Nutzfahrzeugen”, ergänzt er.

Lesen Sie hier mehr

“Positive Zeichen” für die AMI 2012

Donnerstag, 9. Juni 2011 | 0 Kommentare

Vom 2. bis zum 10. Juni kommenden Jahres findet in Leipzig die 21. “Auto Mobil International” (AMI) im Verbund mit der AMITEC – Fachmesse für Fahrzeugteile, Werkstatt und Service – und der AMICOM – Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation – statt. Dass die AMI nunmehr nur in geraden Jahren jeweils Anfang Juni in den geraden Jahren stattfindet, werten ihre Organisatoren als “optimale Platzierung im internationalen Messekalender” und erhoffen sich so für die Messe mehr Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren sowie Innovationen rund um das Auto und die individuelle Mobilität. Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK), sagt für die AMI 2012 jedenfalls einen verheißungsvollen Auftakt voraus. “Es gibt heute schon sehr positive Zeichen für diese wichtige Automobilmesse. Einige der Pkw-Aussteller, die in 2010 nicht teilnehmen konnten, haben ihre Teilnahme bereits avisiert. Andere Aussteller haben schon heute eine größere Ausstellungsfläche optioniert, und viele Pkw-Aussteller wollen ihre Zusagen, noch mehr hochrangige Fahrzeugpremieren 2012 in Leipzig den Besuchern zu präsentieren, einlösen”, meint er. Und auch Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH, sieht die AMI fester denn je im Markt verankert. Mit der internationalen Ausrichtung blieben auch die nationalen Stärken der Publikumsveranstaltung erhalten. “Die AMI ist eine Messe zum Anfassen und Erleben”, so der Leipziger Messechef. “Sie ist eine kundennahe Veranstaltung mit Probefahrten, spannenden Parcours, Tests und Beratung an den Ausstellungsständen. Das zieht unser Publikum an und vermittelt den Ausstellern eine direkte, ehrliche Reaktion auf ihre Produkte und Präsentationen”, ergänzt er. cm .

Lesen Sie hier mehr

Messe AMI mit neuem Termin

Mittwoch, 16. Februar 2011 | 0 Kommentare

Die im Zweijahresrhythmus in Leipzig stattfindende “Auto Mobil International” (AMI) hat sich einen neuen festen Termin im Kalender der internationalen Automobilmessen auserkoren: Zukünftig wird sie Anfang Juni veranstaltet. Da in diesem Jahr “nur” AMITEC, AMICOM und AMISTYLE vorgesehen sind, kann man sich als nächsten AMI-Termin damit schon heute den Zeitraum vom 2. bis zum 10. Juni 2012 vormerken. “Mit dem neuen Termin vergrößern wir den zeitlichen Abstand zu den international etablierten Messen in Genf und Peking. Auf der ‚Auto Mobil International’ wird es so deutlich mehr Welt- und Europapremieren geben. Eine solche positive Entwicklung war mit dem bisherigen Termin im April nur schwer vereinbar”, erklärt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. “Die Entscheidung wurde in Übereinstimmung mit den deutschen und internationalen Pkw-Herstellern getroffen. Viele Hersteller treten offensiv für eine internationale Premierenmesse in Leipzig ein”, ergänzt er. “Als ideeller Träger der ‚Auto Mobil International’ freue ich mich, dass es in großer Geschlossenheit aller Aussteller gelungen ist, den Schritt in den Zweijahresrhythmus ab 2012 zu gehen. Der Termin jeweils in der ersten Junihälfte kommt allen Ausstellern der AMI entgegen. Die Leipziger Messe und der VDIK können schon jetzt zahlreiche Zusagen namhafter Pkw-Hersteller zur Teilnahme 2012 bestätigen.

Lesen Sie hier mehr

Über 350 Aussteller zu Messetrio AMITEC/AMICOM/AMISTYLE erwartet

Über 350 Aussteller zu Messetrio AMITEC/AMICOM/AMISTYLE erwartet

Donnerstag, 9. Dezember 2010 | 0 Kommentare

Mit Blick auf den derzeitigen Anmeldestand rechnet die Leipziger Messe für den vom 9. bis zum 13. April 2011 stattfindenden Messeverbund aus AMITEC, AMICOM und AMISTYLE mit über 350 Ausstellern. “Mit diesem Messedreier haben wir eine für Deutschland einzigartige Veranstaltung entwickelt, die den gemeinsamen Fokus auf den After-Sales-Bereich richtet und in der Branche auf reges Interesse stößt”, so Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. Damit bleibe der Standort Leipzig auch im AMI-freien Jahr 2011 “zentraler Treffpunkt für Fachbesucher und Autoenthusiasten”, ist er überzeugt. Hohe Erwartungen werden dabei offenbar in die erstmals stattfindende AMISTYLE gesetzt, mit der man dem Trend in Richtung Ästhetik/Komfort bzw. dem Wunsch der Verbraucher nach Individualisierung Rechnung tragen will. “Wir haben ein starkes Interesse an der neu konzipierten AMISTYLE festgestellt, das vor allem an der klaren Differenzierung zu den bestehenden Autoausstellungen und den reinen Tuningveranstaltungen liegt”, sagt Buhl-Wagner. “Die Einführung der AMISTYLE, ihr Verbund mit der AMITEC und der AMICOM und die klare Ausrichtung auf den wachsenden After-Sales-Bereich festigt auch im AMI-freien Jahr den automobilen Messestandort Leipzig”, steht für Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK), bereits vor der Premiere des Messetrios fest. Dies sei ein guter Übergang, der einen weiteren Anreiz für eine erfolgreiche nächste AMI (das Kürzel steht bekanntlich für Auto Mobil International) darstelle, die für die Zeit vom 14. bis zum 22. April 2012 geplant ist.

Lesen Sie hier mehr

Leipziger Messe zufrieden mit Resonanz auf AMITEC, AMICOM, AMISTYLE

Leipziger Messe zufrieden mit Resonanz auf AMITEC, AMICOM, AMISTYLE

Dienstag, 2. November 2010 | 0 Kommentare

Mit der Resonanz der Automobilbranche auf den Messeverbund aus AMITEC, AMICOM und der neuen AMISTYLE vom 9. bis 13 April 2011 zeigt sich die Leipziger Messe GmbH zufrieden. Denn schon Anfang November und damit zwei Wochen vor dem Anmeldetermin bzw. ein halbes Jahr vor Messebeginn sollen zahlreiche marktführende Unternehmen ihre Teilnahme bereits bestätigt haben. Der Messedreier aus AMITEC (Fachmesse für Fahrzeugteile, Werkstatt und Service), AMICOM (Branchenmesse für Unterhaltungs-, Kommunikations- und Navigationstechnik im Fahrzeug) und AMISTYLE (Messe für Car-Styling, Individualisierung, Umrüstung und Service) bündele verschiedene Bereiche des Aftermarktes und schaffe damit für Aussteller, Fachbesucher und Privatpublikum vielfältige Synergien, sagt die Messegesellschaft, die mit der parallelen Durchführung der Veranstaltungen eine Produktfamilie etabliert sieht, welche die Branche umfassend abbilde. “Mit diesem Verbund haben wir eine für Deutschland einzigartige Messekombination entwickelt, die den Standort Leipzig auch im AMI-freien Jahr 2011 zum zentralen Treffpunkt für Fachbesucher und Autoenthusiasten macht”, meint Projektdirektor Matthias Kober. Für die mittlerweile 14. Auflage der AMITEC haben demnach bereits Unternehmen wie Ad Augros, Berner, Förch, Haweka, Magneti Marelli, Snap-on, oder Würth ihr Kommen zugesagt, und zur AMICOM werden 2011 unter anderem JVC, Kenwood, Magnat und Pioneer erwartet. “In zahlreichen Gesprächen und Telefonaten bestätigen uns Automobilhersteller mit Individualisierungs-, Originalteile- und Zubehörprogrammen sowie Tuner, Zubehöranbieter und Umrüster ihr Interesse am neu entwickelten Messekonzept”, verspricht sich Kober auch eine erfolgreiche Premiere der AMISTYLE.

Lesen Sie hier mehr